Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
- Die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Die Prüfungen der Bereitschaft des Autos zum Betrieb
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Prüfungen der Bereitschaft des Autos zum Betrieb

Die Einleitung

In der Abteilung sind aller aufgezählt, die der Prüfung unterliegt, die Knoten und die Systeme und sind die Weisen der selbständigen Prüfung ihres Zustandes und des Funktionierens angeboten. Aufgrund der Analyse der Ergebnisse solcher Prüfungen kann man die Bereitschaft des Autos zum Betrieb und dem Durchgang der technischen Inspektion bewerten. Natürlich, die selbständig durchgeführten Prüfungen darf man nicht nach der Genauigkeit der Messungen mit professionell, wegen der Abwesenheit der entsprechenden Qualifikation des Vollziehers und trudnodostupnosti der speziellen diagnostischen Ausrüstung vergleichen. Wenn im Verlauf der Durchführung der selbständigen Prüfungen die Notwendigkeit der Ausführung der Reparatur oder des Ersatzes irgendwelcher Komponente enthüllt ist, wenden Sie sich zu den entsprechenden Abteilungen der entsprechenden Kapitel der Führung zwecks des Erhaltens der volleren Informationen.

Meistens fordert die Ausführung der bevorstehenden Prüfungen die Teilnahme an ihnen des Assistenten.

Die Prüfungen, die von der Fahrstelle hergestellt werden

Die stojanotschnyj Bremse

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Prüfung des Funktionierens stojanotschnogo die Bremsen wird mittels des vollen Spannens des Hebels seiner Verwaltung erzeugt. Dabei ist nötig es sich zu überzeugen, dass die Größe des Laufs des Hebels (die Anzahl der Nasenstüber des Sperrades), geforderte für das Entstehen der Empfindung des vollen Widerstands, der vom Spannen des Bremsmechanismus herbeigerufen wird, übermäßig nicht ist. Wenn diese Forderung nicht erfüllt wird, ist nötig es die Intaktheit der Bremsmechanismen der Hinterräder des Autos und\oder die Richtigkeit der Regulierung der Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen zu prüfen.
  2. Vollständig stojanotschnyj die Bremse aufgerichtet, schütteln Sie der Hebel seiner Verwaltung aus der Seite zur Seite (beklopfen Sie ihn von den Seiten) - dabei soll die Bremse nicht entlassen werden, - ist der Verschleiß des Sperrades oder des Hundes des Hebels andernfalls vorhanden. Entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse und schütteln Sie der Hebel aus der Seite zur Seite für die Aufspürung der Merkmale des Verschleißes des axialen Lagers. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung des Hebels und überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Spuren der Korrosion des tragenden Elementes der Karosserie im Radius die 30 cm um die Stütze des Hebels. Wenn der Zustand der Befestigung des Hebels der Prüfung aus dem Salon des Autos nicht nachgibt, bewerten Sie es später im Verlauf der Prüfungen, die unter dem Auto hergestellt werden.

Das Bremssystem

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Überzeugen Sie sich, dass das Bremspedal beim Ausquetschen und otpuskanii keine Laute verlegt, zeigt die offenbaren Merkmale des übermäßigen Verschleißes der axialen Büchse nicht, prüfen Sie den Zustand der Lasche des Pedals auch. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Merkmale der Ausfließen der Bremsflüssigkeit auf dem Pedal, dem Fußboden oder der Oberfläche des kleinen Teppichs um das Pedal, sagend über den Verstoß der Dichtheit uplotnitelnych der Manschetten des Hauptbremszylinders.
  2. Drücken Sie das Pedal zuerst langsam aus, und dann es ist schnell, nach der Möglichkeit des Abhaltens des standfesten Drucks strebend. Schaffen Sie den Druck und überzeugen Sie sich, dass das Pedal nicht beginnt dann, zum Fußboden langsam durchzufallen, dass auf die Probleme mit dem Hauptbremszylinder wieder bezeichnen würde. Entlassen Sie das Pedal, oboschdite etwas Sekunden, dann wieder drücken Sie sie bis zum Entstehen des festen Widerstands aus. Überzeugen Sie sich, dass der Widerstand beginnt, schon auf dem oberen Grundstück des Laufs des Pedals zu entstehen. Wenn es für das Entstehen des Widerstands das Pedal erforderlich ist, fast bis zum Fußboden zu versenken, bezeichnet es auf den Verstoß der Regulierung der Bremsmechanismen. Wenn der feste Widerstand des Ausquetschens des Pedals überhaupt nicht entsteht, d.h. es ist die Weichheit des Laufs des Pedals vorhanden, sagt es über das Treffen ins hydraulische System der Luft und der Notwendigkeit voll prokatschki die Systeme.
  3. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Vakuumverstärkers der Bremsen, mehrmals das Bremspedal für die Ableitung der Verdünnung ausgedrückt. Dann, das Pedal ausgedrückt festhaltend, starten Sie den Motor. Zur Zeit des Starts des Motors soll sich der Widerstand des Ausquetschens des Pedals ändern (zu verringern), sich. Wenn es nicht die Wahrscheinlichkeit der "Ausfließen" der Vakuumschläuche des Blocks des Verstärkers der Bremsen oder eigentlich seines Defektes so existiert.

Die Steuermänner das Rad und die Spalte

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie das Steuerrad auf das Vorhandensein der Risse oder der Abschwächung der Landung der Nabe, der Stricknadeln oder des Reifens. Schütteln Sie das Rad aus der Seite zur Seite, dann nach oben-nach unten in Bezug auf die Spalte. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit ljufta die Räder auf der Spalte, der ein Zeugnis der Abschwächung der Mutter der Befestigung des Rads oder des Verschleißes schlizow der Welle ist. Setzen Sie fort, das Rad wie zu schütteln es ist höher beschrieben, aber ergänzen Sie noch sein leichtes Drehen nach rechts-nach links. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit übermäßig ljufta des Rads, das über den übermäßigen Verschleiß des oberen Stützlagers der Welle sagt, kardannogo des Gelenkes.

Die Windschutzscheibe und die Rückspiegel

Auf der Windschutzscheibe soll es die Risse und die übrigen Beschädigungen nicht gibt, begabt ist es bemerkenswert, den Sektor der Übersicht des Fahrers, oder der die Arbeit störenden Scheibenwischer zu beschränken. Das Vorhandensein klein wyschtscherblin, der bei den Schlägen abgegebenen Steine zulässig. Jedes Geschlechtes des Etiketts und sollen die aufhängbaren Souvenir auch die Übersicht des Fahrers nicht beschränken.

Die Rückspiegel sollen sicher gefestigt sein, sind nicht beschädigt und sollen der Regulierung nachgeben. Der Türspiegel von der Personenseite des Autos eksamenowke unterliegt nicht, vorbehaltlich der Intaktheit und des Vorhandenseins der Möglichkeit der Benutzung des Rückspiegels, die von der inneren Seite der Windschutzscheibe gefestigt ist.

Die Sitze und die Sicherheitsgurte

Die untenangeführten Prüfungen verhalten sich zu den Sicherheitsgurten wie der Flure, als auch der Rücksitze.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Sorgfältig prüfen Sie die Struktur des Materials der Sicherheitsgurte auf das Vorhandensein der Schnitte, der Merkmale des starken Abwischens oder des Alterns des Materials. Wenn die Riemen des Trägheitstyps, die mit den wiederkehrenden Geräten ausgestattet sind bestimmt sind, dehnen Sie bei der Besichtigung sie aus der Kappe der Trommel vollständig aus.
  2. Zuknöpfen Sie und knöpfen Sie jeden der Riemen auf, die Intaktheit des Funktionierens der Mechanismen der Schlösser (wie auf saschtschelkiwanije, als auch auf das Aufmachen) und ihre Zuverlässigkeit prüfend. Wenn die Riemen des Trägheitstyps bestimmt sind, prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der wiederkehrenden Geräte.
  3. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung der Riemen zu den Elementen der Karosserie und ihren Zustand ankernych der Knoten, der Zugang zu denen ohne Abnahme der Paneele des Bezugs möglich ist. Das Vorhandensein der Merkmale der starken Korrosion oder der Deformation der tragenden Elemente der Karosserie im Radius der Stütze des Riemens ist unzulässig auch. Einige aus ankernych der Knoten der Sicherheitsgurte sind unzugänglich und unterliegen der äußerlichen Besichtigung aus dem Salon des Autos nicht, in diesem Fall soll die Prüfung ihres Zustandes später bei der Besichtigung des Bodens erzeugt sein. Wenn irgendwelcher der Teile des Mechanismus des Riemens unmittelbar auf dem Vordersitz gefestigt ist, sollen die Stützen des Sitzes zum Fußboden sicher angeschraubt sein, und untergezogen ihr Zustand solcher Prüfung, wie auch eigentlich ankernyje die Knoten der Riemen.
  4. Die eigentlich Vordersitze sollen auch sicher festgelegt sein sollen die spontane Veränderung der Lage nicht zulassen. Prüfen Sie auch die Zuverlässigkeit der Fixierung der Rücken der Sitze in der senkrechten Lage.

Die Türen

Die Vordertüren sollen sich und geschlossen werden von innen des Autos und sicher öffnen, in der geschlossenen Lage fixiert werden.

Die elektrische Ausrüstung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Zündung einschalten und setzen Sie klakson ein. Klakson soll den reinen Laut verlegen, der von anderen Verkehrsteilnehmern gut gehört wird. Unzulässig ist die Anwendung der Gongs, der Sirenen oder dwuchtonowych der Hörner, die als die zusätzlichen Zubehöre selbständigen einsteilbar werden.
  2. Prüfen Sie das Funktionieren omywatelej und der Reiniger der Windschutzscheibe. Omywateli sollen den Strahl der Flüssigkeit der adäquaten Andrange und der Kosten geben, und sie sopla sind so reguliert damit die Strahle in den oberen Rand der Windschutzscheibe gerieten.
  3. Setzen Sie gleichzeitig mit omywateljami die Scheibenwischer ein und überzeugen Sie sich, dass die Bürsten die Windschutzscheibe im ganzen Umfang des Laufs qualitativ abreiben. Auf dem Glas soll potekow und der Streifen des verstrichenen Reisefilmes, die die Übersicht des Fahrers wie in geraden, als auch die Peripheriesektoren des Blickfeldes beschränken nicht bleiben. Andernfalls ersetzen Sie die Bürsten.
  4. Drücken Sie das Bremspedal bei der aufgenommenen Zündung aus und bitten Sie den Helfer, das Funktionieren der Bremslichter zu prüfen. Beim Ausquetschen des Pedals sollen die Bremslichter, und bei otpuskanii aufflammen - zu erlöschen. Wenn nur eines der Bremslichter, so ist ein Grund der Absage peregoranije die Lampen oder der schlechte elektrische Kontakt auf der Patrone der Lampe (oder unweit seiner aller Wahrscheinlichkeit nach nicht brennt). Wenn die Absage beider Bremslichter vorhanden ist, so ist nötig es ihre Schutzvorrichtung und den Schalter zu prüfen. Es ist nötig nicht vollständig auch die Wahrscheinlichkeit gleichzeitig peregoranija beider Lampen auszuschließen. Die Absage der Lampen der Bremslichter auf die Ausschaltung bei otpuskanii die Bremspedale ist ein Zeugnis des Defektes des Schalters.

Die Prüfungen, die auf dem sich auf der Erde befindenden Auto hergestellt werden

Die Nummernschilde und die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen

Die Vorder- und hinteren Nummernschilde sollen sich im befriedigenden Zustand befinden, und leicht sicher befestigt zu sein, gelesen zu werden.

Das Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen (VIN), gelegen auf schilde unter der Motorhaube soll gut erkennbar sein.

Die elektrische Ausrüstung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Begrenzungslichter aufnehmen und überzeugen Sie sich von der Intaktheit der Abnutzung der entsprechenden Leuchtgeräte (die Vorder- und hinteren Abmessungen, sowie die Laternen der Einblendung des Nummernschildes). Die Linsen und die Reflektoren sollen rein sein, unbeschädigt und sind sicher gefestigt. Die Ganzheit der Linsen hat die besondere Bedeutung in den hinteren Laternen, wo das weiße Licht des beschädigten Feuers von anderen Verkehrsteilnehmern mit dem Signal des Einschlusses des Rückwärtsgangs verwirrt sein kann. Die Verschmutzung der Linsen ruft die bemerkenswerte Senkung der Intensität des von der Lampe ausgestoßenen Lichtes herbei.
  2. Werden die Scheinwerfer aufnehmen und überzeugen Sie sich, dass die Blöcke wie nah, als auch des entfernten Lichtes normal und mit identisch für beide Scheinwerfer von der Intensität funktionieren. Die Senkung der Intensität des Leuchtens eines jedes der Scheinwerfer ist mit dem Verstoß der Qualität der elektrischen Kontakte oder der starken Korrosion des inneren Reflektors gewöhnlich verbunden. Prüfen Sie die Linsen der Scheinwerfer auf das Vorhandensein der Risse und der infolge der Schläge abgegebenen Steine wyschtscherblin. Derartig sind die Defekte unzulässig, jedoch ist gewöhnlich die Qualifikation der Stufe ihrer Ernsthaftigkeit ein subjektiver Faktor. Sie erinnern sich, dass alle Leuchtgeräte bei der ersten Umschaltung der Schalter störungsfrei ansprechen sollen. postukiwanije nach dem Block des Leuchtgerätes zwecks seines Einschlusses ist eine unzulässige Handlung.
  3. Die Lage der Blockscheinwerfer nicht nur soll so reguliert zu sein, um die Verblendung anderer Verkehrsteilnehmer im Regime des nahen Lichtes auszuschließen, dabei die adäquate Beleuchtung des Fahrdammes vor dem Auto gewährleistend. Die Prüfung der Regulierung der Richtung der optischen Achsen der Scheinwerfer erzeugen mit Hilfe der speziellen optischen Ausrüstung, deshalb, für den Fall ist nötig es sich die Abwesenheit der Überzeugung in ihrer Richtigkeit beizeiten zu den Experten für die Durchführung der Prüfung und der Korrektur der Lage der Scheinwerfer zu wenden.
  4. Die Zündung eingeschaltet, prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Register der Wendungen. Überzeugen Sie sich, dass wie vorder, als auch die hinteren Register das genug helle gelbe Licht ausstrahlen und blinzeln mit der Frequenz etwa ein-zwei Mal in die Sekunde. Außerdem ist eine obligatorische Forderung die Intaktheit der Indikatoren des Einschlusses der Register der Wendungen auf dem Geräteschild. Der Einschluss der Begrenzungslichter und der Bremslichter soll auf das Funktionieren der Register der Wendungen nicht beeinflussen - wenn es nicht so der Grund in der schlechten Qualität der Erdung in den Blöcken der hinteren kombinierten Laternen gewöhnlich dahintersteckt. Auf die gleiche Weise überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens der Alarmanlage, die wie bei aufgenommen, als auch bei der ausgeschalteten Zündung gelten soll. Prüfen Sie den Zustand der Linsen.
  5. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Nebellampen (). Die obligatorische Prüfung betrifft nur die einsteilbare außen Nebellampe, die eingehend in die Standardkomplettierung und von einem der Seiten des Autos gelegen ist gewöhnlich. Der Scheinwerfer soll sicher gefestigt sein und soll hell, ostronaprawlennyj den Lichtstrahl der roten Farbe erzeugen. Die Kontrolllampe auf dem Instrumentenbrett (oder innerhalb des Schalters) soll auch funktionieren.

Das Bremssystem

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Aus der motorischen Abteilung prüfen Sie die Bremshörer auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen, der Spuren der Korrosion, der Unzuverlässigkeit der Befestigung, der Schäbigkeiten und anderer Beschädigungen. Prüfen Sie den Hauptbremszylinder und den Block des Vakuumverstärkers der Bremsen auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen, die Zuverlässigkeit der Befestigung und der Merkmale der übermäßigen Korrosion wie der Stützen der Komponenten, als auch der sie umgebenden Elemente der Karosserie. Der Behälter des Hauptbremszylinders soll sicher gefestigt sein, - wenn der Behälter aus dem halbdurchsichtigen Material hergestellt ist, das Niveau der Flüssigkeit darin soll sich zwischen den oberen und unteren Notizen auf den Wänden befinden.
  2. Drehen Sie das Steuerrad so um damit der flexible Schlauch des rechten Vorderbremsmechanismus angeschaut sein konnte. Sorgfältig prüfen Sie den Schlauch auf das Vorhandensein der Risse und der Merkmale des Alterns. Die Defekte am meisten zeigen sich zum Beugen des Schlauches in zwei Hälften leichter und ihr Vorhandensein ist auf den Grundstücken tatsächlich unvermeidlich, wo der Schlauch zu den Stutzen angeschaltet wird. Drehen Sie das Steuerrad bis zum Anschlag nach links um, dann - nach rechts überzeugen Sie sich und, dass sich der Schlauch mit der Disk des Rads, dem Reifen oder irgendwelcher der sich bewegenden Komponenten der Aufhängung oder der Lenkung nicht berührt. Den Helfer stark gebeten, das Bremspedal auszudrücken, prüfen Sie den Schlauch auf das Vorhandensein der Blähungen und der Merkmale der Ausfließen der Flüssigkeit unter dem Druck. Wiederholen Sie die Prüfungen für den Schlauch des linken Bremsmechanismus. Im Falle der Aufspürung der Defekte erzeugen Sie den notwendigen Ersatz.
  3. Prüfen Sie die Hörer und die Schläuche der Bremslinien auf das Vorhandensein der Merkmale der Beschädigungen und des Alterns des Materials.
  4. Prüfen Sie die flexiblen Bremsschläuche auf das Vorhandensein der Risse und der Merkmale des Alterns des Materials (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).

Der Steuerantrieb und die Aufhängung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bitten Sie den Helfer ein wenig powraschtschat das Steuerrad nach rechts-nach links im Umfang bis zu den Momenten des Anfanges der Sendung des Drehens den gesteuerten Rädern. Bemühen Sie sich, dabei die Größe des freien Laufs des Steuerrads bis zu dem Anfang der Abnutzung des Steuermechanismus zu bewerten. Die Größe es ljufta gibt die Informationen über die Stufe des Verschleißes der Gelenke der Steuerspalte, den Verschleiß und die Zuverlässigkeit der Befestigung mufty die Vereinigungen der Spalte mit dem Steuermechanismus oder der Unzuverlässigkeit der Befestigung, den Verschleiß oder den Verstoß der Regulierung des eigentlich Steuermechanismus.
  2. Bitten Sie den Helfer stark powraschtschat das Steuerrad in beiden Richtungen im Umfang bis zum Anfang der Wendung der gesteuerten Räder. Selbst folgen Sie dabei auf das Verhalten der Gelenke, tjag und der übrigen Elemente des Steuerantriebes und der Knoten ihrer Befestigung aufmerksam. Die Komponenten, die die Merkmale des Verschleißes zeigen, der Beschädigung, der Deformation oder der Unzuverlässigkeit der Befestigung sollen repariert oder ersetzt sein. Wenn das Auto vom System GUR ausgestattet ist, prüfen Sie auch die Zuverlässigkeit der Befestigung der Pumpe des Systems, den Zustand und die Richtigkeit seiner Spannung priwodnogo des Riemens. Das System soll intakt funktionieren, die Merkmale der Ausfließen der hydraulischen Flüssigkeit oder der Beschädigung der Schläuche nicht zu zeigen. Die zusätzlichen Prüfungen können später erzeugt sein, wenn das Auto über der Erde gehoben sein wird und der Zugang unter ihn wird wesentlich vereinfacht werden.
  3. Überzeugen Sie sich von der Glattheit der Landung des Autos und der Richtigkeit der Höhe des Reiselichtstreifens. Überzeugen Sie sich davon, dass es den ausreichenden Spielraum zwischen den Komponenten der Aufhängung und den Puffer des Laufs der Kompression, den garantierenden vollen Lauf der Aufhängung gibt.

Die Dämpfer

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Drücken Sie abwechselnd auf jeden der Winkel des Autos, heftig dann, es entlassend. Wenn es der Dämpfer in Ordnung sein ist, soll der Winkel hinaufsteigen, und dann, in die normale Lage zurückkehren. Wenn der Winkel des Autos nach otpuskanija fortsetzt, nach oben-nach unten geschaukelt zu werden, hat der Dämpfer die dämpfenden Eigenschaften verloren.

Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Starten Sie den Motor und, den Helfer gebeten, an den Schnitt des Ablaufrohres den Klumpen des alten Lumpens zu drücken, prüfen Sie das ganze System auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen, die in Form von gezeigt werden es ist der pulsierenden Strahlen des Rauchs oder des zischenden Lautes, der unmittelbar von der Quelle des Ausfließens stammt rhythmisch. Prüfen Sie die Effektivität der Arbeit des Dämpfers, überzeugt, dass das Niveau des Lautes, der bei der Arbeit des Motors verlegt wird, erwartet für das Auto des gegebenen Typs entspricht. Falls der allgemeine Zustand des Systems befriedigend anerkannt ist, können die unbedeutenden lokalen Ausfließen mit Hilfe patentiert speziell remnabora entfernt sein.

Die Prüfungen, die auf dem Auto hergestellt werden, gehoben über der Erde bei den sich frei drehenden Rädern

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. poddomkratte das Auto, es auf den Stützen sicher gefestigt, die unter den die Belastung tragenden Punkte des Rahmens des Autos geführt sind. Stellen Sie die Stützen so fest damit sie in die Berührung mit den Komponenten der Aufhängung (einschließlich bei poworatschiwanii der Vorderräder nicht eingingen). Überzeugen Sie sich, dass alle Räder die Erde nicht betreffen, und die gesteuerten Räder sind fähig, sich von der Stütze bis zum Anschlag umzudrehen.

Der Steuerantrieb

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie den Zustand der Gummischutzkappen der Steuermann rejki. Überzeugen Sie sich, dass auf ihnen die Schnitte, die Merkmale der Ausfließen und der Unzuverlässigkeit der Befestigung der Bandagen fehlen. Wenn die Verwaltung vom System der Hydroverstärkung ausgestattet ist, prüfen Sie ihre hydraulischen Gummischläuche, die Hörer und die Knoten ihres Kopplungsmanövers auf das Vorhandensein der Merkmale des Alterns des Materials, der Ausfließen, der Schäbigkeiten und der übrigen Beschädigungen. Aufmerksam schauen Sie alle Komponenten der Lenkung auf das Vorhandensein der Merkmale des Einkeilens oder des viel zu straften Laufs, des Verlustes schplintow und anderer Sperrvorrichtungen, sowie der Spuren der übermäßigen Korrosion der Elemente der Karosserie im Radius die 30 cm um die Knoten der Befestigung eines jedes der Komponenten an.
  2. Bitten Sie den Helfer, das Steuerrad bis zum Anschlag zuerst nach links, dann nach rechts umzudrehen. Überzeugen Sie sich, dass dabei die Komponenten der Lenkung (die Spalte, des Mechanismus und des Antriebes) dwischutsja fliessend und frei und dass kein von ihnen (einschließlich die Disks und die Reifen der Räder) in die Berührung mit den Schläuche oder den Hörern des Bremssystems oder beliebigen Elementen der Karosserie des Autos eingeht.

Die Vorder- sowohl hinteren Aufhängungen als auch die Lager der Räder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Seit recht vorder, prüfen Sie den Zustand der Lager der Räder, der Kugelstützen der Aufhängung, der Wendeknoten und der Befestigung der Komponenten der Aufhängung abwechselnd. Dazu übernehmen Sie das Rad in den Punkten auf 3 und für 9 Stunden und stark podergajte es. Das Vorhandensein jeder ljufta in den aufgezählten Knoten ist unzulässig. Prüfen Sie die Körper resinometallitscheskich der Büchse der Komponenten der Aufhängung auf das Vorhandensein der Merkmale des Alterns oder der Beschädigung des Materials, und die Komponenten auf das Vorhandensein der Biegungen, der Deformationen und der Merkmale der übermäßigen Korrosion. Prüfen Sie das Vorhandensein alle schplintow, der Sperrscheiben oder anderen kontrjaschtschego der Ausrüstung der Befestigung der Komponenten der Aufhängung. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Spuren der starken Korrosion der Elemente der Karosserie im Radius die 30 cm um die Punkte der Befestigung der Komponenten.
  2. Das Vorhandensein jedes übermäßig ljufta kann mittels der Einleitung zwischen der Stütze der Komponente und seinem Körper der Montierung oder des großen Schraubenziehers und ihre Nutzung als Hebel bestimmt sein. Ob man dabei feststellen kann ist Grund slabiny der Verschleiß der axialen Buchse, des Grubenbaubolzens oder eigentlich der Zeit (erweisen sich oft entwickelt bis zur ovalen Form boltowyje die Öffnungen).
  3. Jetzt übernehmen Sie das Rad in den Punkten auf 12 und für 6 Stunden und wiederholen Sie die beschriebene höher Prüfung. powraschtschajte das Rad, die Freiheit des Drehens des Lagers prüfend.
  4. Wiederholen Sie die Prüfung für das zweite Vorderrad, und dann für beide Hinteren.

Die Federn und die Dämpfer

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie die Montagen der Theken auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen der Flüssigkeit, der Korrosion, der tiefen Kavernen der Stocke der Kolben oder der Beschädigungen der Mäntel. Außerdem überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit der Befestigung der Theken.
  2. Überzeugen Sie sich, dass die Stirnseiten der Schraubenfedern in die Sättel in der richtigen Weise gepflanzt sind, und prutok die Körper der Feder ist von der Korrosion nicht beschädigt, nicht obloman hat die Risse oder andere Defekte nicht.
  3. Bewerten Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung der Stützknoten, prüfen Sie die Stützelemente auf das Vorhandensein der Merkmale des übermäßigen Verschleißes, der Korrosion, der Risse, der Deformationen, und der übrigen Beschädigungen der Komponenten und ihrer Büchse.
    Prüfen Sie die Dämpfer auf das Vorhandensein der Merkmale der ernsten Ausfließen.

Die Anwesenheit schwach für einige Typen der Dämpfer potekow die Flüssigkeiten ist eine normale Erscheinung. Prüfen Sie die Befestigung und die Buchse der Stützknoten auf das Vorhandensein des Verschleißes und der Beschädigung der Körper der Blöcke.

Die Antriebswellen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bis zum Anschlag das Steuerrad umgedreht, schauen Sie abwechselnd powraschtschajte jedes der Vorderräder die Schutzkappen der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten (SCHRUS) auf das Vorhandensein der Risse und anderer Beschädigungen eben an. Prüfen Sie auch die Zuverlässigkeit der Befestigung der Kappen zu den entsprechenden Körper von den Bandagen.
  2. Fortsetzend, das Rad zu drehen, überzeugen Sie sich, dass die Antriebswelle auch anderer Weise nicht biegen werden ist nicht beschädigt.

Das Bremssystem

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn es möglich ist, die Mechanismen nicht ordnend, prüfen Sie den Zustand des Bremsleistens und der Disks. Überzeugen Sie sich, dass das Material der Reibungslaschen übermäßig nicht abgenutzt ist und dass es auf den Oberflächen der Disks die Risse, die Kavernen, der Furchen und anderer Merkmale des übermäßigen Verschleißes nicht gibt.
  2. Aufmerksam prüfen Sie den Zustand der harten Bremshörer unter dem Boden des Autos und der flexiblen Schläuche der hinteren Bremsmechanismen. Unzulässig ist das Vorhandensein der Spuren der übermäßigen Korrosion, der Schäbigkeiten, der Unzuverlässigkeit der Befestigung schtuzernych der Vereinigungen der Hörer, sowie der Risse, der Merkmale des Alterns des Materials, der Ausfließen und der Blähungen unter dem Druck der flexiblen Schläuche.
  3. Prüfen Sie die Supporte und die Schilde der Bremsmechanismen auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen der Bremsflüssigkeit, die über den Verstoß der Qualität der hydraulischen Verdichtungen der entsprechenden Komponenten sagen.
  4. Langsam abwechselnd jedes der Räder drehend, bitten Sie den Helfer, noschnoj die Bremse auszudrücken, und dann, es zu entlassen. Überzeugen Sie sich dabei von der Intaktheit des Funktionierens jedes der Bremsmechanismen, sowie darin, dass sich das Rad frei bei otpuskanii die Bremspedale dreht. Die Effektivität der Handlung der Bremsmechanismen ohne Anwendung der speziellen Ausrüstung zu prüfen es möglich nicht scheint, jedoch sind fähig die Probefahrten, (bei Vorhandensein von den entsprechenden Reise- und Wetterbedingungen) den Effekt der Entführung des Autos zur Seite bei der geraden Bewegung an den Tag zu bringen.
  5. Prüfen Sie den Mechanismus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen auf istrepywanije und den Abhang der Taus, den übermäßigen Verschleiß und die Unzuverlässigkeit der Befestigung tjag. Den Helfer gebeten, aufzurichten, und dann, stojanotschnyj die Bremse zu entlassen, überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit der Abnutzung und otpuskanija der Bremsmechanismen jedes der Hinterräder des Autos.

Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie den Zustand des Tanks, der Hörer, der Schläuche und schtuzernych der Vereinigungen (einschließlich die Vereinigungen auf der Pumpe, dem Filter und dem System der Einspritzung des Brennstoffes die vorläufige Pumpe, den Filter und TNWD). Alle Komponenten sollen sicher gefestigt sein, die Merkmale der Ausfließen nicht haben. Der Deckel des Tanks soll sicher geschlossen werden, nach dem Typ vorgelegt von den Herstellern des Autos den Forderungen zu entsprechen.
  2. Prüfen Sie das System der Ausgabe nach der ganzen Länge auf das Vorhandensein der Beschädigungen der Stützen und podwessow, die Zuverlässigkeit der Befestigung der Kummete stykowych der Vereinigungen der Sektionen und der Spuren der Korrosion.

Die Räder und die Reifen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Aufmerksam sehen Sie abwechselnd die Reifen aller Räder wie mit äusserlich, als auch von der inneren Seite, sowie nach der ganzen Oberfläche der Laufdecke. Unzulässig ist das Vorhandensein der Schnitte, der Risse, der Blähungen, der Verdichtungen, der Schichtungen der Laufdecke, sowie der Entblößung des Kordes und des Skelettes des Reifens infolge des Verschleißes oder der Beschädigungen. Überzeugen Sie sich von der Dichte der Landung Bordes des Reifens auf dem Reifen der Disk des Rads. Prüfen Sie die Landung und den Zustand des Ventiles nakatschki die Reifen (die Nippel). powraschtschajte die Räder, die Disks auf das Vorhandensein der Merkmale der Deformationen, insbesondere nach dem Reifen prüfend.
  2. Überzeugen Sie sich, dass die Reifen des richtigen Umfanges, der nach tiporasmeru der Marke des Autos entspricht bestimmt sind. Unzulässig ist die Anlage auf eine Achse der Reifen verschiedenen Typs oder des Umfanges. Es ist die Nutzung beim normalen Betrieb des Autos der Ersatzreifen speziell (kompakt) des Typs unzulässig. Außerdem sollen die Reifen mit dem geforderten Druck gepumpt sein.
  3. Mit Hilfe der speziellen Verwendung tiefen Sie des Musters der Laufdecke des Reifens. Nach den übernommenen zur Zeit Regeln der Sicherheit des Straßenverkehrs soll das Muster nach der ganzen Fläche der Laufdecke deutlich durchgesehen werden und, die Tiefe nicht weniger als 1.6 mm wie mindestens auf drei Vierteln der Breite der Laufdecke haben. Zulässig ist ein bestimmter Verschleiß der Laufdecke nach den äusserlichen und inneren Rändern, jedoch soll er die Form des ebenen ununterbrochenen Rings und das Muster der Laufdecke auf dem abgenutzten Grundstück auch haben soll durchgesehen werden. Ein beliebiger übermäßiger Verschleiß aus obengenannt kann sich als das Merkmal des Verstoßes der Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder erweisen, die geprüft sein sollen bevor die Reifen endgültig ausfallen werden. Die ausführlicheren Informationen über die typischen Verschleiße der Laufdecken und die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder wenden sich zu den entsprechenden Kapiteln der Führung.

Die Korrosion der Karosserie

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie alle tragenden Elemente der Karosserie und des Rahmens des Autos auf den den Belastungen unterworfenen Grundstücken auf das Vorhandensein der Merkmale der Korrosion. Beladen und tragend gelten alle Formelemente des Rahmens, die Schwellen, die querlaufenden Balken, der Theke der Karosserie, der Stütze und der Befestigung der Elemente der Aufhängung und der Lenkung, der Komponenten des Bremssystems und der Sicherheitsgurte. Die Korrosion, die wesentlich verringernd die Dicke des Metalls der tragenden Grundstücke der Karosserie des Autos und ihre Abschwächung herbeiruft, ist unzulässig. In diesem Fall ist nötig es die entsprechende Karosseriereparatur zu erzeugen.

Die Prüfung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur und überzeugen Sie sich von der Ausführung der vorläufigen Forderungen zur Durchführung der Prüfung der Regulierung der Wendungen und der Qualität der Mischung des Leerlaufs (d.h., dass die Zündanlage normal funktioniert, und das Element des Luftfilters befindet sich im befriedigenden Zustand).
  2. Vor dem Anfang der Messungen heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zur Bedeutung ungefähr in 2500 U/min und halten Sie sie auf diesem Niveau neben 20 Sekunden fest. Wieder stürzen Sie die Wendungen bis zu unbelastet und gewöhnen sich zum Rauch, der aus dem Ablaufrohr des Autos hinausgeht. Wenn es die Wendungen des Leerlaufs offenbar ist übertreten, sowie im Falle des Auswurfs aus dem System der Ausgabe des hellen dunklen-blauen oder schwarzen Rauchs im Laufe von den mehr als 5 Sekunden, ist nötig es das Auto die Reparatur unterzuziehen. Der blaue Rauch ist ein Merkmal des Verbrennens des motorischen Öls (der Verschleiß maslootraschatelnych kolpatschkow, der richtenden Büchse der Ventile, der Kolbenringe oder der Spiegel der Zylinder), während man schwarz für das Zeugnis der unvollständigen Verbrennung des Brennstoffes (die Verschmutzung des Elementes des Luftfilters, übermäßig pereobogaschtschenije die Mischungen, den Verstoß der Intaktheit des Funktionierens inschektorow der Einspritzung/Düse oder andere Probleme in der Arbeit des Stromversorgungssystemes halten kann).
  3. Wenn sich die Wendungen des Leerlaufs und der äußerliche Zustand des Auspuffes in der Norm befinden, ist man notwendig mit Hilfe des Analysators der durcharbeitenden Gase, den Inhalt in den durcharbeitenden Gasen des Monooxids des Kohlenstoffes (MIT) und der kohlenhydrathaltigen Vereinigungen zu messen. Es wird angenommen, dass solcher Analysator auf den Verleih genommen sein kann oder ist geborgt - es für den Mechaniker-Liebhaber nerazionalno zu erwerben. Die alternativ vorliegende Prüfung kann in den Bedingungen HUNDERT durchgeführt sein.

Die Emission MIT (die Qualität der Mischung)

Bei der Durchführung der vorliegenden Prüfung muss man sich nach den Forderungen richten, die PDD zum Inhalt MIT in die Auspuffgase vorgelegt werden.

Wenn nach der Senkung des Niveaus des Inhalts MIT bis zu seinem Treffen in die zulässigen Grenzen zu streben misslingt es (wird es angenommen, dass von den übrigen Standpunkten des Stromversorgungssystemes und der Zündung intakt funktionieren), ist nötig es das Vorhandensein irgendwelchen Defektes des Systems der Einspritzung des Brennstoffes zu vermuten.

Es ist die Variante möglich, wenn das Niveau MIT den Forderungen PDD befriedigt, aber übertritt die Norm, die vom Betrieb-Hersteller bestimmt ist.

Die Emission der kohlenhydrathaltigen Vereinigungen

Überzeugt, dass sich das Niveau des Inhalts in den durcharbeitenden Gasen MIT in der Norm befindet (oder streben Sie danach), Sie gehen zur Messung des Inhalts im Auspuff des Kohlenwasserstoffs über. Es soll 1200 Teilchen auf Million nicht übertreten. Wenn das Auto die vorliegende Prüfung auf den unbelasteten Wendungen nicht geht, wiederholen Sie sie bei der Frequenz des Drehens des Motors in 2000 U/min; wenn jetzt der Inhalt des Kohlenwasserstoffs in die Norm gerät, kann man die Prüfung erfolgreich vorbeigekommen halten.

Der übermäßige Inhalt in den durcharbeitenden Gasen der kohlenhydrathaltigen Vereinigungen kann ein Merkmal des Verbrennens des Öls sein, jedoch kann sich mit nicht von der kleineren Stufe der Wahrscheinlichkeit auch der unvollständigen Verbrennung des Brennstoffes melden. In die Zahl der möglichen Gründe kann man aufnehmen:

  1. Der schlechte Zustand der Zündkerzen oder der falsche Kerzenspielraum;
  2. Der Verstoß der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung infolge der Defekte im Steuersystem der Motor (die Arbeit des Systems im sicheren Regime);
  3. Der falsche Spielraum der Ventile, infolge der Beschädigung oder des Verschleißes der Hydrokompensator;
  4. Niedrig kompressionnoje der Druck in den Zylinder.

Sie erinnern sich auch, dass der übermäßige Inhalt des Kohlenwasserstoffs in den durcharbeitenden Gasen eine Untersuchung des Verstoßes des Funktionierens des katalytischen Reformators sein kann (wenn geht dieser in die Komplettierung des Autos ein).