Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ Die Kupplung und die Antriebswellen
- Das Bremssystem
   Die allgemeinen Informationen
   Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) - die allgemeinen Informationen und die Kodes der Defekte
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bremslinien und der Schläuche
   Der Ersatz des Leistens der Scheibenbremsmechanismen der Vorderräder
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsschuhe
   Der Ersatz der Bremsbeläge der Trommelbremsen
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Bremstrommel
   Die Abnahme, die Wiederaufbaureparatur und die Anlage der Supporte der Scheibenbremsmechanismen der Vorderräder
   Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der Radzylinder der Trommelbremsmechanismen der Hinterräder
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Dichtheit des Vakuumverstärkers der Bremsen
   Der Ersatz und die Prüfung der Vakuumpumpe des Servoantriebes des Bremsverstärkers (die Dieselmodelle)
   Die Regulierung des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Der Ersatz des Sensors-Schalters der Bremslichter
   Das Ventil-Regler des Drucks in den hydraulischen Konturen der Bremsmechanismen der Hinterräder
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) - die allgemeinen Informationen und die Kodes der Defekte

Die allgemeinen Informationen

Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) geht in die zusätzliche Komplettierung der betrachteten Modelle ein.

Wenn das Beförderungsmittel vom Bremssystem des gewöhnlichen Typs ausgestattet ist, bringt das heftige Ausquetschen des Pedals noschnogo die Bremsen zur Blockierung der Räder. Dabei wird die Kupplung der Laufdecke mit der Reisedeckung verletzt, und das Auto kann jusom gehen, die Lenkbarkeit verlierend. Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) verhindert die vorzeitige Blockierung der Räder, die Geschwindigkeit ihres Drehens zur Retardierungszeit auf Kosten von den Modulationen des Drucks der hydraulischen Flüssigkeit in jedem der Bremsmechanismen ununterbrochen verwaltend.

ABS besteht aus zwei Hauptsystemgruppen: elektrisch und hydraulisch. Zum elektrischen Teil des Systems gehören vier Sensoren der Geschwindigkeit des Drehens der Räder, den Prozessor der Verwaltung und den Satz der elektrischen Anschlussleitungsanlage. Der hydraulische Teil schließt den Modulator des Drucks, die Supporte der Scheibenbremsmechanismen und die verbindenden Komponenten die hydraulischen Linien ein.

Die Komponenten des Systems ABS

1 — die Vorderradsensoren
2 — die Hinteren Radsensoren
3 — die Kontrolllampe

4 — die Steuereinheit ABS
5 — der Hydromodulator

Das Prinzip des Funktionierens des Systems ist genug einfach. Jedes der Räder ist vom individuellen Sensor der Wendungen ausgestattet. Der Sensor besteht aus dem Rotor (der Ring mit gleichmäßig gelegen nach seinem Perimeter subzami) und des empfindlichen Elementes in Form von podmagnitschennoj die Spulen. Das empfindliche Element des Sensors fixiert die Momente des Durchganges vorbei ihm subjew des Rotors und wird die bekommenen Informationen in die elektrischen Signale umwandeln, die auf den Prozessor der Verwaltung ABS ununterbrochen übergeben werden. Als Ergebnis der Bearbeitung der handelnden Signale bekommt der Prozessor die Informationen über die relative Geschwindigkeit des Drehens jedes der Räder. Bis sich alle vier Räder mit der identischen Frequenz drehen, hält sich ABS im passiven Zustand auf. Kaum beginnt jedes der Räder, gesperrt zu werden, der Prozessor fixiert die Veränderung des eingehenden Signals und produziert die Mannschaft auf die Abnutzung des Modulators, der den Druck der hydraulischen Flüssigkeit im Bremsmechanismus des entsprechenden Rads Sofort nach der Wiederherstellung des normalen Drehens des Rads augenblicklich stürzt, der Prozessor hält das Funktionieren des Modulators an.

Das Prinzip des Funktionierens ABS der Bremskontur der parallelen Konfiguration

Normal geöffnet beim Fehlen der Merkmale der Blockierung der Räder einlass- e/m gewährleistet das Ventil (EV) die Abgabe des vollen hydraulischen Drucks zu den Bremsmechanismen der Räder. Das Regime «des Abhaltens des Drucks» reiht sich bei der Abgabe auf das Ventil einer Ernährung ein. Die geforderte Senkung des Drucks wird auf Kosten von der Abnutzung abschluß- (AV) und einlass- (EV) der Ventile, sowie der wiederkehrenden Pumpe (RFP) gewährleistet

Das Prinzip des Funktionierens ABS der Bremskontur diagonalnoj die Konfigurationen

Die Bremsflüssigkeit handelt in den Akkumulator und wird von der wiederkehrenden Pumpe (RFP) durch dempfernuju die Kamera (D) rückwärts in GTZ, tschtoposwoljajet gepumpt, die Berge des Drucks zu glätten, dadurch schumowoj den Hintergrund verringernd. Die parallel dem Ventil EV aufgenommenen Kontrollventile gewährleisten die Möglichkeit der schnellen Senkung des Drucks bei otpuskanii des Bremspedals

V — die Vorderbremsmechanismen
R — der Bremsmechanismus des rechten Rads
N — die Hinteren Bremsmechanismen

L — der Bremsmechanismus des linken Rads
EV — das Einlassventil
AV — das Abschlußventil

Zwecks der Verhinderung der Einwirkung auf das Funktionieren ABS der falschen Signale, ins System ihrer Verwaltung ist die spezielle Kontur der Sicherheit eingebaut. Beim Eingang auf die Steuereinheit des unangemessenen Signals, sowie beim übermäßigen Fallen des Niveaus der Betriebsspannung, wird das System automatisch abgeschaltet, und auf dem Paneel der Geräte flammt der Kontrolllampe ABS (auf siehe das Kapitel die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes am Anfang der Führung). Das Bremssystem setzt dabei fort, im gewöhnlichen Regime zu funktionieren.

Tatsächlich ist das Schema des Funktionierens des Systems ABS um vieles komplizierter, als es erscheinen kann, deshalb die Verfasser der gegenwärtigen Führung empfehlen den Eigentümern der Autos nicht, die Versuche der selbständigen Ausführung der Reparatur des Systems zu erzeugen. Im Falle des Entstehens der Defekte wird sich am meisten zu den Experten des Autoservices vernünftiger wenden, wo die entsprechende Diagnostik unter Ausnutzung skanernogo des Ablesers erzeugt sein wird, der an den Stecker DLC angeschlossen wird (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).

Das Ablesen der Kodes der Defekte ABS

Beim Start des Motors Kontrolllampe ABS auf dem Geräteschild des Autos soll sich und fast sofort wieder kurzzeitig einreihen, zu erlöschen. Wenn infolge irgendwelchen Verstoßes die Lampe aufgenommen nach der Verwirklichung des Starts des Motors bleibt, zeichnet der Prozessor ABS ins Gedächtnis des Blocks der Selbstdiagnostik den entsprechenden Zahlencode auf. Das Ablesen der Kodes wird mit Hilfe des speziellen Scanners, der an den diagnostischen 16-Kontaktstecker angeschlossen wird, gelegen unter der Vorderlasche der Schwelle der Fahrtür des Autos erzeugt. In der Abwesenheit ist nötig es griffbereit des Scanners das Auto für das Ablesen des Gedächtnisses und der Ausführung der notwendigen Wiederaufbaureparatur auf die Station der Instandhaltung zu vertreiben. Die Identifizierungskarte der diagnostischen Kodes ABS ist in den Spezifikationen des Kapitels das Bremssystem gebracht.

Die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors ABS

Nach der Beseitigung der enthüllten Defekte im System soll das Gedächtnis des Prozessors gereinigt sein. Für die Reinigung des Gedächtnisses wird der Scanner wieder benötigt, bei dessen Abwesenheit man griffbereit das Auto auf die Station der Instandhaltung vertreiben muss. Die ausführlicheren Informationen nach skanernomu dem Ableser sind im Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors gebracht.