Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   Die allgemeinen Informationen
   + die Vorderachsfederung
   - Die hintere Aufhängung
      Die Abnahme und die Anlage der Feder der hinteren Aufhängung (das Modell Corsa und Tigra)
      Die Abnahme und die Anlage des Stabilisators der querlaufenden Immunität (das Modell Corsa und Tigra)
      Die Abnahme und die Anlage des Lagers des Rads
      Die Regulierung des Spielraums im Radlager
   + die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage der Feder der hinteren Aufhängung (das Modell Corsa und Tigra)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
  2. poddomkratte die Stütze des rechten hinteren Dämpfers
  3. Ziehen Sie den unteren Bolzen der Befestigung des rechten Dämpfers und otoschmite es von der Stütze heraus.

Die untere Mutter der Befestigung des Dämpfers

  1. Falls notwendig, schalten Sie die Bremsschläuche vom Boden der Karosserie aus. Bei der entsprechenden Komplettierung schalten Sie die Feder des Ventiles-Reglers des Drucks in den hydraulischen Konturen der Bremsmechanismen der Hinterräder (aus siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  2. Langsam senken Sie den Heber, ersetzen Sie es unter die Stütze des linken hinteren Dämpfers und ein wenig heben Sie sie auf.
  3. Schalten Sie den linken Dämpfer und otoschmite seine Stützen aus.
  4. Langsam senken Sie die hintere Achse, und nehmen Sie zuerst recht, dann die linke Feder ab.
  5. Nehmen Sie die unteren und oberen dämpfenden Ringe der Federn heraus.
  6. Prüfen Sie den Verschleiß der dämpfenden Ringe.
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.

Sie folgen auf die richtige Einstellage der Federn: die Öffnung des kleineren Durchmessers soll nach oben gewandt sein.

Die richtige Einstellage der Feder