Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   - Die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Netzes der Kurvenwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle mit dem Körper des Gasverteilermechanismus
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Ventile
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM

Die Abnahme des Gasverteilerriemens soll auf dem kalten Motor erzeugt werden!

Nicht proworatschiwajte der Motor beim abgenommenen Gasverteilerriemen!

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Nehmen Sie das Luftfilter ab.
  3. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf, poddomkratte peredok des Autos und stellen Sie es auf die Stützen fest. Nehmen Sie das rechte Vorderrad ab.
  4. Von der Kreide oder der Farbe bezeichnen Sie die Richtung des Drehens des Riemens des Antriebes der Hilfsanlagen. natjaschitel bei der Hilfe nakidnogo des Schlüssels abgeführt, schwächen Sie den Riemen und nehmen Sie es vom Motor (ab siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  5. Nehmen Sie die obere Sektion des Deckels des Antriebes GRM (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM ausgezogen).
  6. Stellen Sie die Kurbelwelle in die Lage WMT des ersten Zylinders (fest siehe die Abteilung der Prozedur der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto) tauschen Sie diese Lage nicht.
  7. Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle ausgezogen).
  8. Nehmen Sie die untere Sektion des Deckels des Antriebes GRM (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM ausgezogen).
  9. Wenn es angenommen wird, den alten gezahnten Riemen festzustellen, bezeichnen Sie vom Filzstift die Richtung seiner Bewegung (im Uhrzeigersinn).
  10. Schwächen Sie die Spannung des Riemens. Dazu haben otoschmite natjaschnoj der Werbefilm (1) so, dass die Öffnungen in seinem beweglichen Element (3) und in der Platte (2) übereingestimmt. Legen Sie natjaschnoj den Werbefilm des gezahnten Riemens in der bekommenen Lage vom herankommenden Kern fest.

Die Fixierung natjaschnogo des Werbefilmes des Riemens des Antriebes GRM.

  1. Nehmen Sie den Gasverteilerriemen ab.

Drehen Sie die Wellen beim abgenommenen Riemen nicht.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Vereinigung der Einstelzeichen (wenden sich zu den Illustrationen).
  2. Mit dem Zahnrad der Kurbelwelle begonnen sich und gegen dem einstündigen Zeiger bewegend, stellen Sie den Gasverteilerriemen laut dem Schema der Verlegung fest. Verfolgen Sie, damit der Riemen auf den Grundstücken zwischen den benachbarten Rädern gespannt war.

Wenn der alte Riemen festgestellt wird, folgen Sie auf die Richtung seiner Bewegung.

Cхема die Verlegungen des Riemens des Antriebes GRM

  1. Ziehen Sie aus natjaschitelja den Sperrkern heraus und schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Montage der Wasserpumpe.
  2. Spannen Sie den gezahnten Riemen mittels poworatschiwanija der Wasserpumpe mit Hilfe des Instruments KM-421-A so, dass sich das bewegliche Element (1) natjaschnogo des Werbefilmes (2) gegenüber der rechten Stütze befand. Wenn es kein angegebenes Instrument gibt, kann man den herankommenden Schraubenschlüssel (ungefähr 42.5 mm) verwenden.

Die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens, die Etappe 1

  1. Prowernite die Kurbelwelle auf zwei volle Wendungen im Uhrzeigersinn streben Sie nach der richtigen Vereinigung der Einstelzeichen WMT eben.

Proworatschiwajte die Kurbelwelle fliessend, um die Lage der Wasserpumpe nicht zu verletzen.

  1. Ein wenig spannen Sie den gezahnten Riemen mittels poworatschiwanija der Wasserpumpe gegen den Uhrzeigersinn so, dass das Register (1) und das Zeichen auf der Platte natjaschnogo des Werbefilmes (2) haben übereingestimmt.

Die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens, die Etappe 2

  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Pumpe mit der geforderten Bemühung (8 Nm) fest.
  2. Schrauben Sie alle Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle ein. Nehmen Sie fixierend oprawku und prowernite von der Hand die Welle auf zwei Wendungen nach der Richtung des einstündigen Zeigers ab. Zum Schluss prüfen Sie, ob sich hingegen einander die Zeichen der Scheiben der Kurbel- und Verteilungswellen befinden.
  3. Prüfen Sie die Spannung des gezahnten Riemens: das Register des beweglichen Elementes natjaschnogo des Werbefilmes soll mit der Platte übereinstimmen. Andernfalls ist nötig es die Regulierung zu wiederholen.

Wenn es bei der Anlage erforderlich ist, die Spannung des gezahnten Riemens zu schwächen, drücken Sie vom Finger der Hand auf natjaschitel so, dass die Öffnungen (3) übereingestimmt haben.

  1. In dieser Lage führen Sie in die Öffnungen den herankommenden Kern ein. So wird natjaschitel auch der Riemen fixiert kann abgenommen sein.
  2. In der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage geltend, stellen Sie auf die Stellen die abgenommenen Komponenten fest.
  3. Bei der Anlage des Luftfilters prüfen Sie und falls notwendig ersetzen Sie sein filtrierendes Element.
  4. Schrauben Sie den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle ein und ziehen Sie es mit der geforderten Bemühung fest.
  5. Auf dem Motor C14NZ prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Zündung.