Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   - Die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Netzes der Kurvenwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle mit dem Körper des Gasverteilermechanismus
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Ventile
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder

Beginnen Sie die Ausführung der Arbeit nur nach dem vollen Abkühlen des Motors!

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ausschalten Sie und nehmen Sie die Batterie (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  2. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung).
  3. Ziehen Sie die Zündkerzen heraus und nehmen Sie den Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen (ab siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  4. Nehmen Sie den Riemen des Antriebes GRM (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM ausgezogen).

Die Komponenten der Montage des Kopfes der Zylinder

1 — der Deckel des Bettes der Kurvenwelle
2 — der Bolzen, die Bemühung der Verzögerung: 8 Nm
3 — Uplotnitelnaja die Verlegung
4 — das Netz der Kurvenwelle. Für die Abnahme drehen Sie die Scheibe um und von den Flachzangen nehmen Sie den Bolzen zusammen mit uplotnitelnym vom Ring heraus.
5 — das Zahnrad der Kurvenwelle
6 — die Scheibe
7 — der Bolzen, die Bemühung der Verzögerung: 45 Nm; unbedingt wird ersetzt
8 — der Waagebalken
9 — der Hydraulische Kompensator
10 — Druck- das Element
11 — die Zwiebäcke
12 — der Obere Teller der Feder
13 — die Feder

14 — Maslootraschatelnyj kolpatschok
15 — der Untere Teller der Feder
Das Abschlußventil: die Wendeeinrichtung des Ventiles
Das Einlassventil: der Sattel der Feder
16 — Uplotnitelnaja die Verlegung des Kopfes der Zylinder
17 — das Ventil
18 — der Kopf der Zylinder
19 — der Bolzen, die Bemühung der Verzögerung: 8 Nm
20 — die Einschränkende Platte
21 — die Kurvenwelle
22 — die Scheibe
23 — der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder
24 — das Bett der Kurvenwelle

  1. Nehmen Sie die Einlassrohrleitung und den Abschlußkollektor (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase). Wenn der Kopf der Zylinder der Bedienung nicht unterliegt, kann sie in der Gebühr mit der Rohrleitung und dem Kollektor abgenommen sein:
    1. Bezeichnen Sie vom Band und schalten Sie die ganze elektrische Leitungsanlage, die zum Kopf der Zylinder geht, der Einlassrohrleitung und dem Körper drosselnoj saslonki aus;
    2. Stürzen Sie den Druck im Stromversorgungssystem und schalten Sie topliwnyjelinii von der Brennstoffmagistrale aus. Schalten Sie auch alle Vakuumschläuche und die Schläuche des Systems der Abkühlung von der Einlassrohrleitung/Körper der Drossel aus;
    3. Nehmen Sie den Stützträger vom Einlasskollektor ab, nehmen Sie den oberen Träger der Befestigung des Generators auch ab;
    4. Schalten Sie das Tau des Gaspedals aus;
    5. Schalten Sie vom Abschlußkollektor das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase in der Gebühr mit dem Stützträger aus;
    6. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von der ljambda-Sonde aus.
  2. Nehmen Sie den Deckel des Gasverteilermechanismus (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus ausgezogen).
  3. Nehmen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Antriebes GRM ausgezogen).
  4. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des Antriebes GRM zum Körper des Gasverteilermechanismus heraus.
  5. Auf dem Motor C14NZ trennen Sie die Stecker der elektrischen Leitungsanlage und WW die Kabel vom Zündverteiler. Auf den Motoren X12SZ und C14SE trennen Sie die Stecker der elektrischen Leitungsanlage beim Modul der Zündung DIS. Geben Sie den Bolzen der Befestigung des Reifens der Erdung im Vorderteil des Kopfes zurück und nehmen Sie vom Kopf den Schutzmantel der elektrischen Leitungsanlage ab.
  6. Entlassen Sie die Grubenbaukummete und schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung vom Mantel des Thermostaten aus.
  7. Überzeugen Sie sich, dass alle Schläuche, der Hörer, die Leitungen und die übrigen Kommunikationslinien ausgeschaltet sind stören die Demontage des Kopfes der Zylinder nicht.
  8. In der Ordnung, rückgängig vorgeführt auf der Illustration allmählich nach dem Viertel der Wendung für das Herangehen geltend, schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder so, damit die Möglichkeit wyworatschiwanija sie manuell erschienen ist. Nehmen Sie die Bolzen vom Kopf im Satz mit den Scheiben ab.
  9. Nach oben gehoben, trennen Sie vom Kopf den Körper des Gasverteilermechanismus, - notfalls obstutschite den Körper von den Seiten vom Hammer mit weich flink ab.

Keinesfalls poddewajte der Körper vom Hebel zur Vermeidung der Beschädigung der verknüpften Oberflächen!

  1. Bezeichnen Sie die Lage zwei richtender Büchse, nehmen Sie sie vom Kopf ab und entfernen Sie in die sichere Stelle.
  2. Trennen Sie den Kopf der Zylinder vom Block ab, - bemühen Sie sich, die Hebel des Antriebes der Ventile und maslootraschatelnyje kolpatschki nicht zu verlieren. Notfalls legonko obstutschite den Kopf von den Seiten vom Hammer mit weich flink, - keinesfalls poddewajte von ihrem Hebel! Bezeichnen Sie die Lage zwei richtender Büchse, nehmen Sie sie ab und entfernen Sie in die sichere Stelle.
  3. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung ab, - bis werfen Sie die Verlegung zwecks der Identifizierung nach ihr neu hinaus.

Die Vorbereitung auf die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Sorgfältig säubern Sie und nassucho reiben Sie die verknüpften Oberflächen des Kopfes und des Blocks der Zylinder ab. Verwenden Sie das feste Plastik- oder hölzerne Schabeisen für die Entfernung aller Spuren des Materials der alten Verlegung und des Rußansatzes. Auch reinigen Sie die Böden der Kolben. Seien Sie äusserst vorsichtig, - ist es die Oberflächen leicht, zu beschädigen. Sie erinnern sich, dass der Schmutz in maslotoki nicht geraten soll, die Wassergalerien die Kanäle und die Schnitzöffnungen - sakuporte von ihren Pfropfen oder kleben Sie vom Klebeband zu. Für die Verhinderung des Treffens des Rußansatzes in die Spielraüme zwischen den Kolben und den Zylinder, füllen Sie die Letzten des dicken Schmierens an, das es nach dem Abschluss der Prozedur der Reinigung leicht sein wird, von der harten Hand zu entfernen. Nach dem Abschluss dem Reinigen reiben Sie alle Oberflächen vom reinen trockenen alten Lumpen ab.
  2. Prüfen Sie die verknüpften Oberflächen des Kopfes und des Blocks auf das Vorhandensein der tiefen Kratzern, der Risse und der übrigen Beschädigungen nach. Die kleinen Defekte kann man klein schaberom entfernen, für die ernsteren Fälle den Kopf ist nötig es prototschit, oder, zu ersetzen.
  3. Überzeugen Sie sich von der Sauberkeit und die Trockenheit der Schnitzöffnungen, - auf alle Fälle produjte von ihrer zusammengepressten Luft (man kann die Radpumpe ausnutzen). Die Anwesenheit in den tauben Öffnungen der Spuren des Schmierens kann zur Zerstörung des Blocks bei der Verzögerung der Bolzen infolge der Steigerung des hydraulischen Drucks bringen.
  4. Die Bolzen der Befestigung des Kopfes unterliegen dem Ersatz obligatorisch, unabhängig von ihrem laufenden Zustand.
  5. Mit Hilfe des Stahllineales und schtschupa leswijnogo des Typs prüfen Sie die Ebenheit der verknüpften Oberfläche des Kopfes (siehe den Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors).
  6. Ersetzen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder, - unterliegen die Bolzen dem Ersatz obligatorisch unabhängig von ihrem laufenden Zustand.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bringen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage WMT des Endes des Taktes der Kompression.
  2. Vom reinen alten Lumpen nassucho reiben Sie die verknüpften Oberflächen des Blocks und des Kopfes ab.
  3. Überzeugen Sie sich davon, dass beide richtenden Büchse in die Netze bestimmt sind. Legen Sie auf die verknüpfte Oberfläche des Blocks der Zylinder neu uplotnitelnuju die Verlegung, - kommt die Verlegung von der Markierung von der Notiz «OBEN/TOP» nach oben zurecht.

Die richtige Lage der Verlegung des Kopfes der Zylinder

  1. Stellen Sie den Kopf auf den Block der Zylinder fest - verfolgen Sie die Richtigkeit des Treffens der richtenden Büchse in die Emfangsnetze.
  2. Nassucho reiben Sie vom reinen alten Lumpen die verknüpften Oberflächen des Kopfes und des Körpers GRM ab. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Anlage der Hebel des Antriebes der Ventile, maslootraschatelnych kolpatschkow und der hydraulischen Kompensator.
  3. Tragen Sie die Schicht germetika OPEL ET - № 15 03 166 auf die obere verknüpfte Oberfläche des Kopfes der Zylinder auf.

Das Auftragen germetika auf die mit dem Körper GRM verknüpfte Oberfläche des Kopfes

  1. Stellen Sie die richtenden Büchse fest und schmieren Sie mit dem reinen motorischen Öl die Hebel des Antriebes der Ventile ein.
  2. Akkurat stellen Sie den Körper GRM mit der in ihn angelegten Kurvenwelle auf den Kopf der Zylinder fest, verfolgen Sie die Richtigkeit des Treffens der richtenden Büchse in die Emfangsnetze, - verfolgen Sie die Richtigkeit des Treffens der richtenden Büchse in die Emfangsnetze.
  3. Ziehen Sie auf die NEUEN Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder der Scheibe an, dann schrauben Sie die Bolzen ein und ziehen Sie sie von der Hand fest.
  4. In einer streng bestimmten Reihenfolge, in gleichmäßig geltend, ziehen Sie die Bolzen entsprechend den Forderungen der Spezifikation fest.

Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Kopfes der Zylinder

  1. Schrauben Sie die Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des Antriebes GRM ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest.
  2. Stellen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle (siehe hat die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Antriebes GRM ausgezogen) und den Gasverteilerriemen (fest siehe hat die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM ausgezogen).
  3. Stellen Sie das Ausgangsanschließen der elektrischen Leitungsanlage wieder her, verfolgen Sie die Richtigkeit der Verlegung der Geflechte und die Zuverlässigkeit ihrer Befestigung in allen vorgesehenen Zwischenriegeln.
  4. Schalten Sie zum Körper des Thermostaten die Schläuche ochladitelnogo des Traktes an, - verfolgen Sie die Zuverlässigkeit der Verzögerung der Grubenbaukummete.
  5. Stellen Sie auf die Stelle die Einlassrohrleitung und den Abschlußkollektor (fest siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  6. Stellen Sie auf die Stelle den Schutz kartera und das rechte Vorderrad fest. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Radbolzen mit der geforderten Bemühung fest.
  7. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit und der Zuverlässigkeit des Anschließens aller Schläuche, dann erzeugen Sie die Auftankung des Systems der Abkühlung (siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung).
  8. Schalten Sie die Batterie an.
  9. Starten Sie den Motor und prüfen Sie es auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen der Arbeitsflüssigkeiten.