Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   - Die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus
      Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM (die Motoren 1.4 und 1.6)
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder kurbel- und der Kurvenwellen und der Zwischenwerbefilme (die Motoren 1.4 und 1.6)
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der fetten Pumpe
      Der Ersatz der Netze der Kurvenwellen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
   + die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus

Die Motoren 1.0 und 1.2 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Schutzmantel (die 2) Deckel des Kopfes der Zylinder in der Richtung ab, die auf die Illustrationen vom Zeiger angegeben ist.

Die Abnahme des Schutzmantels

  1. Trennen Sie den Stecker der elektrischen Leitungsanlage (4), schalten Sie die Schläuche PCV (1) vom Deckel des Kopfes der Zylinder aus und trennen Sie den Mehrkontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage (die 3) Module der Zündung (wenden sich zur Illustration).
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Moduls der Zündung heraus.
  3. Nehmen Sie das Modul der Zündung nach oben aus dem Kopf der Zylinder heraus. Dazu schrauben Sie ins Modul die spezielle Ergreifung КМ-574 (1 ein). Wenn es keine Ergreifung gibt, schrauben Sie die entsprechenden Bolzen ein und dehnen Sie das Modul der Zündung für die Bolzen aus. Nehmen Sie den Deckel maslosaliwnoj die Hälse (2 ab).

Die Abnahme des Moduls der Zündung und des Deckels maslosaliwnoj die Hälse

  1. Gleichmäßig ziehen Sie für etwas Aufnahmen die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder heraus.

Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder

  1. Auf dem Motor DOHC die 1.2 l ist der Deckel des Kopfes der Zylinder von vier Bolzen zusätzlich gefestigt.
  2. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
  3. Nehmen Sie die Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder ab und reinigen Sie die verknüpften Oberflächen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie in den Deckel des Kopfes der Zylinder die neue Verdichtung ein.
  2. Tragen Sie auf die verknüpften Oberflächen germetik auf.

Die Stellen des Auftragens germetika

  1. Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder mit der neuen Verdichtung fest und gleichmäßig ziehen Sie für etwas Aufnahmen die Bolzen der Befestigung mit der Bemühung 8 Nm fest.
  2. Stellen Sie den Deckel maslosaliwnoj die Hälse fest.
  3. Stellen Sie auf die Zündkerzen das Modul der Zündung fest und ziehen Sie die Bolzen seiner Befestigung mit der Bemühung 8 Nm fest.
  4. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt.

Die Motoren 1.4 und 1.6 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Strawite der Druck des Brennstoffes (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie den Luftfilter mit dem Sensor MAF und dem Ärmel des Lufteinlaufs (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  4. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit in die im Voraus vorbereitete Kapazität (zusammen siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung).
  5. Schalten Sie die oberen und unteren Schläuche des Heizkörpers (aus siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung).
  6. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Behälter vom Schott der motorischen Abteilung ab.
  7. Nehmen Sie den Deckel WW der Leitungen ab.
  8. Schalten Sie den reichenden Brennstoffschlauch (1) von der Brennstoffmagistrale und den wiederkehrenden Brennstoffschlauch (2) vom Regler des Drucks des Brennstoffes aus. Vorläufig bezeichnen Sie die Brennstoffschläuche vom Band, um sie bei der Anlage nicht zu verwirren. Pereschmite die Schläuche von den Klemmen.

Die Brennstoffschläuche

Unterlegen Sie das alte Lumpen unter den folgenden Brennstoff.

  1. Schalten Sie den Schlauch PCV (1) und den Vakuumschlauch des Verstärkers der Bremsen (2) vom Oberteil der Einlassrohrleitung aus.

Der Schlauch PCV und der Schlauch des Verstärkers der Bremsen

  1. Schalten Sie den Vakuumschlauch vom Regler des Drucks des Brennstoffes (1) und vom Kontrollventil des Verdampfers (2) auf dem Oberteil der Einlassrohrleitung aus. Auf der Begleitillustration ist der Motor C16XE vorgeführt. Auf anderen Motoren schalten Sie den Vakuumschlauch des Sensors des Drucks in der Einlassrohrleitung (MAP) zusätzlich aus.

Die Vakuumschläuche des Reglers des Drucks des Brennstoffes und der Einlassrohrleitung

  1. Auf dem Motor C16XE schwächen Sie vom Schraubenzieher die Klemme (1) Kontroll- Ventile des Verdampfers (den Zeiger) und nehmen Sie es zusammen mit dem Ventil nach oben aus der Halterung heraus. Nehmen Sie das Kontrollventil des Verdampfers beiseite.

Die Abnahme des Kontrollventiles des Verdampfers

  1. Nehmen Sie das Tau drosselnoj saslonki auf dem Körper der Drossel ab und nehmen Sie das Tau (beiseite siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  2. Trennen Sie den Mehrkontaktstecker des Moduls der Zündung DIS und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor der Temperatur auf dem Körper des Thermostaten aus.
  3. Schalten Sie das Rohr des Drückens der Luft vom Stutzen drosselnoj saslonki aus.
  4. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Stutzens drosselnoj saslonki (der Zeiger) heraus. Nehmen Sie den Stutzen ab und werden es fortlegen.

Die Bolzen der Befestigung parubka drosselnoj saslonki

  1. Geben Sie die Bolzen der Befestigung des Oberteiles der Einlassrohrleitung zurück.

Die Bolzen der Befestigung des Oberteiles der Einlassrohrleitung

  1. Trennen Sie den Stecker des Sensors CKP (2) und des Sensors SMR (3). Auf dem Motor C16XE trennen Sie den Stecker inschektorow (1).

Die Stecker der Sensoren und inschektorow

  1. Schalten Sie die negative Leitung vom unteren Teil der Einlassrohrleitung aus.
  2. Schalten Sie den Vakuumschlauch vom Regler des Drucks des Brennstoffes aus.
  3. Schalten Sie den Schlauch PCV vom Deckel des Kopfes der Zylinder aus.
  4. Auf den Motoren X14XE und X16XE nehmen Sie vom Motor die Pumpe der Abgabe der zusätzlichen Luft zusammen mit der elektrischen Leitungsanlage (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  5. Geben Sie 10 Bolzen der Befestigung des Deckels GRM zurück und nehmen Sie den Deckel zusammen mit uplotnitelnymi von den Elementen ab.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Überzeugen Sie sich von der Sauberkeit und der Trockenheit der verknüpften Oberflächen des Deckels und den Kopf.
  2. Stellen Sie auf den Kopf der Zylinder die neuen Verlegungen (1) und neu uplotnitelnyje die Ringe (2 fest).

Die Elemente der Verdichtung des Deckels GRM

Damit uplotnitelnyje die Ringe bei der Anlage in den Kopf der Zylinder nicht gefallen sind, schmieren Sie mit ihrer kleinen Anzahl der Vaseline ein. Die Winkel des Deckels der Lager der Kurvenwelle seitens der Scheiben der Kurvenwelle schmieren Sie germetikom OPEL L000 0295 ein.

  1. Akkurat legen Sie den Deckel GRM auf die etatmässige Stelle, die Richtigkeit der Unterbringung der Verdichtungen kontrollierend. Schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und, sich nach der Spirale vom Zentrum zu den Rändern bewegend, ziehen Sie sie mit der Bemühung 8 Nm gleichmäßig fest.
  2. Stellen Sie das Oberteil der Einlassrohrleitung fest und ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung mit der Bemühung 8 Nm fest.
  3. Stellen Sie den Stutzen drosselnoj saslonki mit neu uplotnitelnoj von der Verlegung fest und ziehen Sie die Bolzen seiner Befestigung zum Oberteil der Einlassrohrleitung mit der Bemühung 8 Nm fest.
  4. Stellen Sie das Tau drosselnoj saslonki auf den Körper der Drossel fest und prüfen Sie seine Regulierung (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  5. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt.