Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   - Die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus
      Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM (die Motoren 1.4 und 1.6)
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder kurbel- und der Kurvenwellen und der Zwischenwerbefilme (die Motoren 1.4 und 1.6)
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der fetten Pumpe
      Der Ersatz der Netze der Kurvenwellen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
   + die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder

Beginnen Sie die Ausführung der Arbeit nur nach dem vollen Abkühlen des Motors!

Die Abnahme

Die Motoren 1.4 und 1.6 l

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Deckel GRM (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gasverteilermechanismus ausgezogen).
  2. Trennen Sie den Stecker der ljambda-Sonde und nehmen Sie es von der Halterung auf der Getriebe ab.
  3. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und schalten Sie das Emfangsrohr beim Abschlußkollektor und beim Anschlussflansch zum katalytischen Reformator aus.
  4. Nehmen Sie den Starter (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  5. Geben Sie zwei Bolzen der Befestigung des Impulssensors neben dem Zahnrad der Kurvenwelle zurück.
  6. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Zahnräder der Kurvenwellen heraus, wofür die Wellen von proworatschiwanija vom Schraubenschlüssel für die Flut des ersten Zylinders festhalten Sie.

Das Abhalten der Kurvenwellen bei wyworatschiwanii der Bolzen der Befestigung der Zahnräder

  1. Ziehen Sie die oberen Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des gezahnten Riemens heraus.

Die oberen Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des gezahnten Riemens

  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie beider Zwischen- Werbefilmes des gezahnten Riemens vom Kopf der Zylinder ab.
  2. Schwächen Sie alle Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der Ordnung, die auf der Begleitillustration bezeichnet ist.

Die Ordnung otdawanija die Befestigungen des Kopfes der Zylinder

Die Abschwächung der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder wird es erlaubt, nur auf dem abkühlenden Motor zu erzeugen.

  1. Nehmen Sie den Kopf der Zylinder mit der Einlassrohrleitung und dem Abschlußkollektor ab.

Die Motoren 1.0 und 1.2 l

Weiter wird die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder des dreizylindrigen Motors DOHC die 1.0 l beschrieben. Für den Motor DOHC folgen die 1.2 l mit vier Zylinder auf die gleiche Weise zu gelten. Die speziellen Hinweise sind an den entsprechenden Stellen gebracht.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Strawite der Druck des Brennstoffes (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie den Luftfilter mit dem Sensor MAF, dem Ärmel des Lufteinlaufs und dem Schlauch der Lüftung kartera (PCV ab).
  4. Ziehen Sie das motorische Öl (zusammen siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  5. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit (zusammen siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  6. Schalten Sie die oberen und unteren Schläuche vom Heizkörper aus.
  7. Trennen Sie den Stecker der elektrischen Leitungsanlage des Sensors des Drucks des Öls, der Sensoren ECT und CMP.
  8. Ziehen Sie den Sensor CMP aus dem Körper GRM heraus.
  9. Schalten Sie die Schläuche von der Wasserpumpe aus.
  10. Trennen Sie den Stecker des schritte/Motors und des Potentiometers drosselnoj saslonki.
  11. Nehmen Sie das Tau drosselnoj saslonki und die Halterung ab.
  12. Schalten Sie vom Körper drosselnoj saslonki alle Schläuche des Systems der Abkühlung, den Vakuumschlauch und den Schlauch PCV aus.
  13. Trennen Sie den Mehrkontaktstecker des Paneels der Geräte (unter).

Es ist nicht später, als für 20 mit die Batterie früher ausschalten Sie.

  1. Nehmen Sie das Kontrollventil des Verdampfers mit der Halterung ab.
  2. Pereschmite die Brennstoffschläuche von den Klemmen schalten Sie sie von der Halterung eben aus.
  3. Schalten Sie den Vakuumschlauch des Verstärkers der Bremsen neben dem Abschlußkollektor aus.
  4. Nehmen Sie die hintere Halterung der elektrischen Leitungsanlage von der Einlassrohrleitung ab.
  5. Ziehen Sie den oberen Bolzen der Stütze der Einlassrohrleitung heraus, den unteren Bolzen der Stütze schwächen Sie.
  6. Nehmen Sie die untere Halterung der elektrischen Leitungsanlage von der Einlassrohrleitung ab.
  7. Schalten Sie den Kontaktreifen inschektorow aus, schlürfen Sie nach oben und nehmen Sie beiseite.
  8. Geben Sie die Bolzen der Befestigung der Scheibe der Wasserpumpe zurück.
  9. Nehmen Sie den Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen ab.
  10. Nehmen Sie die Scheibe der Wasserpumpe ab.
  11. Ziehen Sie den unteren Ausflußpfropfen aus der Wasserpumpe heraus und sammeln Sie die folgende Flüssigkeit in die herankommende Kapazität.
  12. Schalten Sie die Schläuche vom erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung aus.
  13. Nehmen Sie den Behälter vom Schott der motorischen Abteilung ab.
  14. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
  15. Ziehen Sie 3 Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Deckel des Körpers des Thermostaten ab.
  16. Stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage WMT (fest siehe die Abteilung der Prozedur der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto).

Die Lage der Kurbelwelle, die der Lage entspricht, nah zu WMT, ist notwendig damit man den Sperrfinger der Kurbelwelle leicht einstellen konnte.

  1. In der angegebenen Lage die Fäustchen der Kurvenwelle, sehen die Verwalter der Gaswechselsteuerung im ersten Zylinder (dem Schnitt 1-1) nach draußen unter einem und derselbe Winkel.

Die Orientierung der Fäustchen bei der Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage WMT

  1. Ziehen Sie den Pfropfen (1) unter den Sperrfinger der Kurbelwelle heraus.

Der Pfropfen (1) unter den Sperrfinger der Kurbelwelle

  1. Stellen Sie den Sperrfinger der Kurbelwelle (1) (КМ-952) in die Öffnung der Platte des Blocks der Zylinder sowohl gleichmäßig ein als auch langsam drehen Sie die Kurbelwelle für den zentralen Bolzen in der Richtung des Drehens des Motors um so, dass der Sperrfinger in den Falz der Kurbelwelle eingegangen ist. Dabei befindet sich die Kurbelwelle in der Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders.

Die Vorrichtungen für die Fixierung Kurbel- (1) und (2) Verteilungswellen

  1. Legen Sie die Kurvenwelle von der speziellen Verwendung KM-953 (2) in der Lage WMT (fest wenden sich zur Illustration).

Wenn es kein Instrument (КМ-954) für die Fixierung der Scheibe des Sensors CMP gibt, bezeichnen Sie tschertilkoj die Lage des Zahnrades der Kurvenwelle der Einlassventile in Bezug auf den Körper GRM und die Lage der Scheibe des Sensors der Phasen in Bezug auf das Zahnrad der Kurvenwelle.

  1. Ziehen Sie den richtenden Hörer schtschupa die Messungen des Niveaus des Öls heraus und nehmen Sie sie nach oben heraus.
  2. Trennen Sie den Stecker der ljambda-Sonde.
  3. Bei der entsprechenden Komplettierung trennen Sie den Stecker des Kompressors K/W.
  4. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und schalten Sie den katalytischen Reformator vom Abschlußkollektor aus. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung heraus.
  5. Bei der entsprechenden Komplettierung ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und schalten Sie den Kompressor K/W vom Körper GRM aus.

Öffnen Sie die Kontur der Abkühlung K/W nicht. Das sich darin befindende Kühlmittel kann zu obmoroscheniju bringen.

  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie sperr- der Leiste des Motors über dem Abschlußkollektor ab.
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den oberen Thermoschutzschirm des Abschlußkollektors ab.
  3. Nehmen Sie den Deckel des fetten Filters (1 ab).

Der Deckel und der Körper des fetten Filters

Schließen Sie den katalytischen Reformator, damit auf ihn das Öl bei der Abnahme des Körpers des fetten Filters nicht tropfte.

  1. Nehmen Sie den Körper des fetten Filters (2) vom Block der Zylinder (dem Zeiger) (ab wenden sich zur Illustration). Unterlegen Sie mehr alten Lumpens für die Gebühr des folgenden Öls.
  2. Trennen Sie den Stecker des Ventiles AGR (1) und des Sensors der Temperatur (3).

Der Stecker des Sensors AGR (1), des Sensors der Temperatur (3) und den Stutzen der Kontur der Abkühlung (2)

  1. Schalten Sie den Schlauch des Systems der Abkühlung (2) vom Körper des Ventiles AGR (aus wenden sich zur Illustration).
  2. Ziehen Sie den Pfropfen aus der Öffnung natjaschitelja die Ketten (den Zeiger) heraus.

Der Pfropfen natjaschitelja die Ketten des Antriebes GRM und der fixierende Kern (2)

  1. Otoschmite natjaschitel die Ketten vom Schraubenzieher rückwärts legen Sie vom herankommenden Kern (2) (eben fest wenden sich zur Illustration). Dazu kann man die Verwendung KM-955 verwenden.
  2. Nehmen Sie prostawku (1 ab).

Prostawka (1) und den Sperrfinger natjaschitelja die Ketten (2)

  1. Schwächen Sie die Befestigung der Sternchen der Kurvenwellen. Dazu halten Sie die Kurvenwellen vom Schraubenschlüssel für schestigrannik im Raum der Fäustchen der Verwaltung der Gaswechselsteuerung des ersten Zylinders fest.

Das Sperrinstrument für die Kurvenwellen ist für den Abzug der Wellen nicht vorbestimmt.

  1. Nehmen Sie die Sternchen mit der Scheibe des Sensors CMP von den Kurvenwellen ab und werfen Sie von ihnen die Kette hinunter.
  2. Hängen Sie die Kette auf dem Körper GRM auf so, dass sie in den Körper nicht fallen konnte.
  3. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Körpers des Antriebes GRM heraus.

Die Bolzen der Befestigung des Körpers des Antriebes GRM

  1. Nehmen Sie das Instrument für die Fixierung der Kurvenwellen ab.
  2. Geben Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge mit 1 nach 10 zuerst auf das Viertel der Wendung zurück, dann auf der Halb-Wendung und dann ziehen Sie sie vollständig heraus.

Die Ordnung otdawanija der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

  1. Auf dem Motor die 1.2 l DOHC geben Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge mit 1 nach 12 zurück wie es höher beschrieben ist. Dabei beginnen Sie mit dem oberen linken Bolzen (der Bolzen (2)) (auf der Illustration) und dann geben Sie die übrigen Bolzen zurück, sich nach der Spirale gegen den Uhrzeigersinn bewegend.
  2. Otoschmite den Kopf der Zylinder zur Seite der Getriebe nehmen Sie den Kopf vom Block der Zylinder eben ab.

Den Sperrstift für natjaschitelja die Ketten muss man durch die Öffnung im Körper GRM richten.

  1. Legen Sie den Kopf der Zylinder auf zwei hölzerne Ständer, um die Ventile nicht zu beschädigen.
  2. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder (1 ab).

Die uplotnitelnaja Verlegung des Kopfes der Zylinder

  1. Otognite die Verlegung des Körpers des Mechanismus der Verteilung in den Punkten der Loslösung (dem Zeiger) schneiden Sie die Arbeitskanten der Verlegung im Zentrum (eben durch wenden sich zur Illustration). Sie folgen darauf, dass irgendwelche der Arbeitskanten uplotnitelnoj die Verlegungen des Kopfes der Zylinder nicht bleibt.
  2. Entfernen Sie alle Verlegungen und die Reste der Verlegungen.

Die Vorbereitung auf die Anlage

Siehe hat die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder ausgezogen.

Die Anlage

Die Motoren 1.4 und 1.6 l

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Reinigen Sie schaberom die verknüpfte Oberfläche des Blocks der Zylinder von den Resten germetika. Sie folgen darauf, dass in die Öffnungen des Blocks der Schmutz nicht geraten ist. Schließen Sie die Öffnungen vom reinen alten Lumpen.

Die Schnitzöffnungen der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder sollen vom Öl und der kühlenden Flüssigkeit gereinigt sein. Produjte die Öffnungen von der zusammengepressten Luft oder entfernen Sie die Flüssigkeit mit Hilfe des Schraubenziehers mit dem auf sie aufgewickelten alten Lumpen. Andernfalls können sich bei wworatschiwanii der neuen Bolzen im Block die Risse bilden, und die Bedeutungen der Bemühung der Verzögerung werden verzerrt sein.

  1. Prüfen Sie die Biegung der verknüpften Oberfläche des Blocks der Zylinder (siehe den Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors des gegenwärtigen Kapitels).
  2. Legen Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung ohne germetika auf obesschirennuju die verknüpfte Oberfläche des Blocks der Zylinder die Oberfläche. Die Verlegung soll gelegt sein so, dass keine der Öffnungen dabei geschlossen wurde. Die Aufschrift «OBEN/TOP» auf der Verlegung soll nach oben und zur Seite des gezahnten Riemens des Motors gewandt sein.
  3. Reinigen Sie die verknüpfte Oberfläche des Kopfes der Zylinder.
  4. Prüfen Sie die Biegung der verknüpften Oberfläche des Kopfes der Zylinder (siehe den Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors des gegenwärtigen Kapitels).
  5. Stellen Sie den Kopf der Zylinder fest und gleichmäßig ziehen Sie bis zum Anliegen die neuen Bolzen der Befestigung in der Ordnung fest, die auf der Begleitillustration bezeichnet ist.

Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

Unbedingt verwenden Sie die neuen Bolzen der Befestigung.

  1. Die Bolzen sollen sich in fünf Aufnahmen hinziehen: erstens ziehen Sie sie mit der Bemühung 25 Nm, dann - dreimal dowernite sie auf den Winkel den 90 Hagel fest., und zum Schluss, dowernite die Bolzen auf den Winkel der 45 Hagel.
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des hinteren oberen Deckels des gezahnten Riemens mit der Bemühung 6 Nm fest.
  3. Stellen Sie die Zahnräder der Kurvenwellen fest, die Welle von proworatschiwanija für die Flut vom Schraubenschlüssel festhaltend. Ziehen Sie den neuen Bolzen der Befestigung der Kurvenwelle mit der Bemühung 65 Nm fest.

Unbedingt verwenden Sie die neuen Bolzen der Befestigung.

  1. Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder fest und ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung kreuzweise mit der Bemühung 8 Nm fest.
  2. Stellen Sie den Starter (fest siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  3. Festigen Sie das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe auf dem Kollektor mit der Bemühung 25 Nm und auf dem Anschlussflansch des katalytischen Reformators mit der Bemühung 18 Nm.
  4. Stellen Sie den gezahnten Riemen (fest siehe hat die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM (die Motoren 1.4 und 1.6 ausgezogen).
  5. Stellen Sie den Vorderdeckel des gezahnten Riemens fest.
  6. Ziehen Sie mit der Bemühung 4 Nm der Befestigungen des Deckels WW der Leitungen fest.
  7. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt.
  8. Machen Sie das System der Abkühlung (zurecht siehe die Abteilung die Allgemeinen Informationen), sowie prüfen Sie und falls notwendig korrigieren Sie das Niveau des Öls im Motor. Wenn der Kopf der Zylinder infolge der Beschädigung uplotnitelnoj die Verlegungen abgenommen wurde, ersetzen Sie das Öl und den Filter, da sich im Öl die kühlende Flüssigkeit befinden kann.

Die Motoren 1.0 und 1.2 l

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Reinigen Sie die verknüpften Oberflächen des Blocks der Zylinder und des Körpers GRM von den Resten germetika. Sie folgen darauf, dass in die Öffnungen des Blocks der Zylinder der Schmutz nicht geraten ist.

Die Schnitzöffnungen der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder sollen vom Öl und der kühlenden Flüssigkeit gereinigt sein. Produjte die Öffnungen von der zusammengepressten Luft oder entfernen Sie die Flüssigkeit mit Hilfe des Schraubenziehers mit dem auf sie aufgewickelten alten Lumpen. Andernfalls können sich bei wworatschiwanii der neuen Bolzen im Block die Risse bilden, und die Bedeutungen der Bemühung der Verzögerung werden verzerrt sein.

  1. Reinigen Sie die verknüpfte Oberfläche des Kopfes der Zylinder.
  2. Prüfen Sie die Biegung des Kopfes der Zylinder (siehe den Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors des gegenwärtigen Kapitels).

Den Kopf der Zylinder zu schleifen es wird nicht erlaubt.

  1. Schneiden Sie die Vorsprünge neu uplotnitelnych der Verlegungen des Kopfes der Zylinder (der Umfang I) auf der Seite des Körpers des Antriebes GRM ab.

Die Stellen des Schnittes und das Zeichen des Oberteils uplotnitelnoj die Verlegungen des Kopfes der Zylinder

  1. Stellen Sie die Sternchen der Kurvenwellen mit der auf ihnen angezogenen Kette in den Körper GRM fest.
  2. Tragen Sie die Walzen (1) silikonowogo germetika von der Dicke 2 mm auf die Winkel des Körpers des Antriebes des grm/Blocks der Zylinder auf.

Das Auftragen germetika (1) auf die Grenze des Deckels des Antriebes GRM mit dem Kopf der Zylinder und die Bolzen der Befestigung des Körpers des Antriebes GRM

Verwenden Sie nur germetik OPEL, JET № 90 543 772. Nach dem Auftragen germetika sollen der Kopf der Zylinder und der Körper GRM von den Bolzen im Laufe von 10 Minuten bestimmt und festgezogen sein

  1. Stellen Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder fest so, dass irgendwelche der Öffnungen nicht überdeckt war. Die Aufschrift «OBEN/TOP» auf der Verlegung soll nach oben gewandt sein. Drücken Sie die Verlegung im Bezirk silikonowogo germetika.
  2. Stellen Sie beider oberen Bolzens (2) Befestigungen des Körpers des Antriebes GRM links und rechts (ein wenden sich zur Illustration).
  3. Hängen Sie oben uplotnitelnuju die Verlegung von den Öffnungen links und rechts auf die Bolzen an, und drücken Sie sie unten, im Raum aufgetragen silikonowogo germetika.
  4. Tragen Sie zwei andere Walzen in die Winkel des Körpers GRM und der Verlegung des Kopfes der Zylinder auf.
  5. Stellen Sie die Riegel der Kurvenwellen ein. Wenn der Riegel nicht herankommt, langsam prowernite die Wellen für schestigrannik.
  6. Stellen Sie den Kopf der Zylinder auf den Block fest. Dabei folgen Sie darauf, dass der Sperrfinger für natjaschitelja die Ketten durch die Öffnung im Körper des Antriebes GRM und natjaschitelja die Ketten vorbei natjaschnoj der Leiste geht.
  7. Drücken Sie den Kopf der Zylinder an den Körper des Antriebes GRM.
  8. Schrauben Sie 3 unteren Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder zum Körper des Antriebes GRM ein und ziehen Sie sie mit der Bemühung 8 Nm fest.

Die unteren Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder zum Körper des Antriebes GRM

  1. Noch einmal bessern Sie mit den leichten Schlägen des Plastikhammers die Lage des Kopfes der Zylinder in der Richtung des Körpers GRM aus.
  2. Nehmen Sie den Riegel der Kurvenwellen ab.
  3. Stellen Sie die neuen Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder ein und ziehen Sie sie bis zum Anliegen zum Kopf der Zylinder fest. Dann ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder für vier Aufnahmen in der Reihenfolge mit 1 nach 10 fest: erstens - mit der Bemühung 25 Nm, und dann - dreimal dowernite sie auf den Winkel der 60 Hagel.

Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

  1. Auf dem Motor DOHC die 1.2 l ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge mit 1 nach 12 auch für vier Aufnahmen fest. Dabei beginnen Sie die Verzögerung mit dem zentralen Bolzen in der oberen Reihe der Bolzen und setzen Sie fort, sich in der Richtung im Uhrzeigersinn bewegend. So zieht sich der Bolzen links oben (der Bolzen (8) (auf der Illustration) vom Letzten hin.
  2. Wieder geben Sie 3 unteren Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder zum Körper des Antriebes GRM zurück.
  3. Ziehen Sie zuerst die Bolzen der Befestigung (1) Wasser- Pumpen zum Kopf der Zylinder mit der Bemühung 8 Nm, und dann die Bolzen (2) Körper des Antriebes GRM zum Kopf der Zylinder mit der Bemühung 8 Nm fest.

Die Bolzen der Befestigung der Wasserpumpe (1) und der Körper des Antriebes GRM (2) zum Kopf der Zylinder

  1. Stellen Sie den Riegel der Kurvenwellen fest. Wenn der Riegel nicht herankommt, langsam prowernite die Kurvenwellen für schestigrannik.
  2. Stellen Sie die Sternchen mit der Kette auf die Kurvenwellen fest.

Wenn es keinen Schaffner des Rotors des Sensors CMP gibt, stellen Sie das Sternchen so, dass das Zeichen fest, das bei der Abnahme aufgetragen ist, hat mit dem Körper GRM übereingestimmt.

  1. Drücken Sie den Rotor des Sensors CMP an das Sternchen der Einlasskurvenwelle und ein wenig festigen Sie das Sternchen vom neuen Bolzen. Ziehen Sie den Bolzen fest so, dass sich der Rotor des Sensors CMP noch drehen konnte.
  2. Ziehen Sie auch ein wenig den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Abschlußkurvenwelle fest.
  3. Stellen Sie ober prostawku ein und festigen Sie sie mit der Bemühung 8 Nm.
  4. Nehmen Sie den Riegel natjaschitelja die Ketten heraus.
  5. Stellen Sie der Schaffner (die 1) Rotoren des Sensors CMP (КМ-954 fest) und festigen Sie es auf dem Körper GRM. Falls notwendig konnte man prowernite den Rotor des Sensors CMP so, dass der Schaffner feststellen.

Der Schaffner des Rotors des Sensors CMP

Wenn es keinen Schaffner des Rotors des Sensors CMP, prowernite der Rotor so, dass das Zeichen gibt, das vor der Abnahme aufgetragen ist, hat mit dem Zeichen auf dem Sternchen der Kurvenwelle übereingestimmt. Gleichzeitig soll das Zeichen auf dem Sternchen der Kurvenwelle mit dem Körper GRM übereinstimmen. In dieser Lage ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle fest. Dabei folgen Sie darauf, dass sich der Rotor des Sensors CMP verhältnismäßig zu das Sternchen der Kurvenwelle nicht dreht.

  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Sternchen der Kurvenwellen mit der Bemühung 50 Nm und dowernite die Bolzen noch auf den Winkel den 60 Hagel fest. Dabei halten Sie die Kurvenwelle von proworatschiwanija vom Schraubenschlüssel für schestigrannik fest.

Oprawki wird es für die Fixierung nicht erlaubt, als Instrument für den Abzug zu verwenden.

  1. Nehmen Sie alle sperr- oprawki ab und prüfen Sie die Phasen der Gaswechselsteuerung. Dazu halten Sie prowernite die Kurbelwelle auf 2 Wendungen in der Richtung des Drehens des Motors in der Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders eben an. Wenn in dieser Lage sperr- oprawki gleichzeitig und ohne Probleme eingestellt werden, ist die Regulierung der Phasen der Verteilung richtig erfüllt.
  2. Ziehen Sie den Pfropfen der Öffnung für natjaschitelja die Ketten mit der Bemühung 20 Nm fest.
  3. Stellen Sie den Sensor CMP mit neu uplotnitelnym vom Ring auf dem Körper GRM fest.
  4. Ziehen Sie den Pfropfen der Öffnung für stopora der Kurbelwelle mit der Bemühung 60 Nm fest.
  5. Ziehen Sie den Schlauch des Systems der Abkühlung auf den Körper AGR an und festigen Sie von seinem Kummet.
  6. Verbinden Sie die Stecker des Ventiles AGR und des Sensors der Temperatur.
  7. Stellen Sie auf den Block der Zylinder den Körper des fetten Filters mit neu uplotnitelnym vom Ring fest und ziehen Sie seine Befestigung mit der Bemühung 20 Nm fest. Festigen Sie auf dem Körper den Deckel mit neu uplotnitelnym vom Ring.
  8. Stellen Sie den oberen Thermoschutzschirm des Abschlußkollektors fest und ziehen Sie seine Befestigung mit der Bemühung 8 Nm fest.
  9. Stellen Sie sperr- der Leiste des Motors fest und ziehen Sie ihre Befestigung mit der Bemühung 20 Nm fest.
  10. Bei der entsprechenden Komplettierung stellen Sie den Kompressor K/W auf den Körper GRM und den Block der Zylinder fest und ziehen Sie seine Befestigung mit der Bemühung 20 Nm fest.
  11. Festigen Sie von der Hand den katalytischen Reformator mit der neuen Verdichtung auf dem Abschlußkollektor, die Bolzen der Befestigung nicht festziehend.
  12. Schrauben Sie von der Hand ein, nicht festziehend, die Bolzen der Befestigung der Halterung des katalytischen Reformators.
  13. Stellen Sie den katalytischen Reformator fest und ziehen Sie seine Befestigung mit der Bemühung 35 Nm, und der Befestigung der Halterung - mit der Bemühung 15 Nm fest.
  14. Bei der entsprechenden Komplettierung verbinden Sie den Stecker des Kompressors K/W auf der Halterung.
  15. Stellen Sie das richtende Rohr schtschupa des Niveaus des motorischen Öls mit der neuen Verlegung fest und ziehen Sie ihre Befestigung zum Abschlußkollektor mit der Bemühung 8 Nm fest.
  16. Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, der Rückreihenfolge der Demontage der Komponenten erzeugt. Ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung fest.
  17. In den Abschluss der Anlage machen Sie das System der Abkühlung zurecht, sowie prüfen Sie und falls notwendig korrigieren Sie das Niveau des Öls im Motor. Wenn der Motor infolge der Beschädigung uplotnitelnoj die Verlegungen des Kopfes der Zylinder abgenommen wurde, ersetzen Sie das Öl und den fetten Filter, da sich im motorischen Öl die kühlende Flüssigkeit befinden kann.