Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   - Die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
      Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Netzes der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades oder priwodnogo der Disk
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
  2. Nehmen Sie den gezahnten Riemen vom Zahnrad der Kurvenwelle (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM ausgezogen).
  3. Nehmen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der Schale kartera ausgezogen).
  4. Ziehen Sie die oberen Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des gezahnten Riemens heraus.
  5. Geben Sie die Bolzen der Befestigung zurück und nehmen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwelle ab. Dabei wenden Sie alle Bolzen in der auf die begleit- Illustrationen angegebenen Reihenfolge zuerst auf 1/2 ab, und dann auf 1 Wendung und dann ziehen Sie sie vollständig heraus. Nehmen Sie des Deckels der Lager ab.

Die Ordnung otdawanija der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle

  1. Nehmen Sie die Kurvenwelle ab, es von den Setzstellen gleichmäßig abgetrennt.
  2. Vorsichtig nehmen Sie das Netz der Kurvenwelle ab.

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Aufmerksam studieren Sie den Zustand lager- schejek und der Fäustchen der Kurvenwelle. Im Falle der Aufspürung sadirow oder der Kratzern ersetzen Sie die Welle. Prüfen Sie auch den Zustand der Arbeitsoberflächen der Lager des Gleitens in den Stützen des Körpers des Gasverteilermechanismus. Die beschädigten und abgenutzten Stützen können ersetzt sein.
  2. Die Kurvenwelle in die Prismen gelegt, bestimmen Sie die Größe seines radialen Schlagens (nach lager- schejkam) bei der Hilfe ziferblatnogo des Messgeräts plunschernogo des Typs. Beim Ausgang der Ergebnisse der Messungen aus dem Rahmen des zulässigen Umfangs (siehe die Spezifikationen im Kapitel die Motoren) unterliegt die Kurvenwelle dem Ersatz.
  3. Dem obligatorischen Ersatz unterliegt auch das Netz der Kurvenwelle.
  4. Bewerten Sie die Stufe des Verschleißes und den allgemeinen Zustand kontaktierend mit den Fäustchen der Kurvenwelle der Arbeitsoberflächen der Hebel des Antriebes der Ventile. Im Falle der Aufspürung der Risse, der Kavernen, der Furchen ist nötig es und sadirow die Hebel zu ersetzen.
  5. Prüfen Sie den Zustand der hartnäckigen Platte der Kurvenwelle, erzeugen Sie den Ersatz notfalls.

Bei vergrössert axial ljufte der Welle unterliegt die Platte dem Ersatz auch.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vor der Anlage der Kurvenwelle alle Kolben stellen Sie auf die identische Höhe fest. Dazu drehen Sie die Kurbelwelle auf 90 Hagel um. Vorwärts oder rückwärts von der Lage, die WMT den Kolben des ersten Zylinders entspricht.
  2. Schmieren Sie die gleitenden Oberflächen tareltschatych tolkatelej mit dem Schmieren MoS2 ein.
  3. Schmieren Sie alle Stützoberflächen auf verteilungs- der Welle und dem Kopf der Zylinder mit dem motorischen Öl ein.
  4. Stellen Sie auf die Stelle die Kurvenwelle fest. Sie folgen darauf, dass der Stift nach oben gewandt ist.

Der Stift der Kurvenwelle soll bei der Anlage nach oben gewandt sein

  1. Schmieren Sie die verknüpften Oberflächen des ersten Lagers der Kurvenwelle (seitens des gezahnten Riemens) auf dem Kopf der Zylinder germetikom, zum Beispiel, OPEL 15 03 294 ein. Sie folgen darauf, dass germetik zu den Fäustchen nicht geraten ist.

Die verknüpften Oberflächen des ersten Lagers der Kurvenwelle

  1. Stellen Sie auf die Stelle des Deckels der Lager der Kurvenwelle fest.
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager in etwas Aufnahmen in der Reihenfolge, rückgängig angegeben auf die Illustrationen mit der Bemühung 15 Nm fest.

Dabei soll sich der Kolben des ersten Zylinders in der Lage WMT nicht befinden, es entsteht die Gefahr der Beschädigung der Kurvenwelle andernfalls.

  1. Stellen Sie mit der Hilfe oprawki das neue Netz fest, vorläufig mit seinem motorischen Öl eingeschmiert.
  2. Stellen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle fest.
  3. Stellen Sie die Kurbelwelle in die Lage fest, die WMT den Kolben des ersten Zylinders entspricht (siehe die Abteilung der Prozedur der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto).
  4. Stellen Sie den gezahnten Riemen (fest siehe hat die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM ausgezogen).
  5. Prüfen Sie den Klappenspielraum (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  6. Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder mit neu uplotnitelnoj von der Verlegung fest, und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung mit der Bemühung 8 Nm fest.