Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   - Die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
      Die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Netzes der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades oder priwodnogo der Disk
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder

Die Abnahme

Der Kopf der Zylinder wird nur vom abkühlenden Motor abgenommen. Die Einlassrohrleitung und den Abschlußkollektor kann man nicht ausschalten.

Die Komponenten der Montage des Kopfes der Zylinder

1 — der Kopf der Zylinder
2 — die Kurvenwelle
3 — der Deckel des Lagers der Kurvenwelle
4 — der Henkel
5 — die Haarnadel
6 — die Haarnadel
7 — der Deckel
8 — das Netz der Kurvenwelle

9 — das Ventil
10 — der Untere Teller der Feder des Ventiles
11 — Maslootraschatelnyj kolpatschok
12 — die Feder des Ventiles
13 — der Obere Teller der Feder des Ventiles
14 — die Zwiebäcke
15 — Tolkatel des Ventiles
16 — die Regelungsscheibe


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Nehmen Sie den Deckel vom erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung, strawiw dadurch den Druck im System ab.
  3. Nehmen Sie den Luftfilter und den Schlauch der Abgabe der Luft ab.
  4. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit (zusammen siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  5. Auf dem Turbodiesel ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie die Halterung des aufsaugenden Rohres und des Rohres der verschärften Luft auf dem Kopf und dem Block der Zylinder ab. Nehmen Sie den richtenden Hörer schtschupa des Niveaus des motorischen Öls aus dem Block der Zylinder ab.

Schließen Sie die offenen Anlagerungsflansche auf dem Turbogebläse

  1. Nehmen Sie den gezahnten Riemen von den Zahnrädern TNWD und der Kurvenwelle (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM ausgezogen).
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle heraus. Ziehen Sie den Sperrbolzen der Lage WMT aus dem Zahnrad der Kurvenwelle heraus und nehmen Sie das Zahnrad ab

Die Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle

  1. Ziehen Sie die oberen Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des gezahnten Riemens heraus.
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe vom Kollektor und von der Halterung auf dem Zwischenflansch, auf dem Turbodiesel - vom Anschlussstutzen des Turbogebläses ab.
  3. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Thermoschutzschirm vom Abschlußkollektor ab.
  4. Auf dem Turbodiesel ziehen Sie den hohlen Bolzen druck- masloprowoda auf dem Turbogebläse heraus.
  5. Nehmen Sie die Brennstoffmagistralen von den Düsen und mit TNWD ab, ihre Form nicht ändernd.
  6. Nehmen Sie den Schlauch mit wiederkehrend topliwoprowoda ab.
  7. Schalten Sie aus brennen die elektrischen Leitungsanlagen von der Einlassrohrleitung.
  8. Auf dem Turbodiesel nehmen Sie den Druckschlauch bei der Einlassrohrleitung ab.
  9. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage des Kontaktreifens der Kerzen nakaliwanija aus.
  10. Trennen Sie den Stecker D/B der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit und des Sensors der Temperatur.
  11. Schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung vom Körper des Thermostaten aus.
  12. Auf dem Motor ohne Aufladung schalten Sie das Rohr des Systems der Abkühlung vom Abschlußstutzen aus. Auf dem Turbodiesel otoschmite der Anlagerungsstutzen des unteren Schlauches des Systems der Abkühlung vom Rohr.
  13. Geben Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder außen nach innen zuerst auf das Viertel, und dann auf der Halb-Wendung zurück. Dann ziehen Sie die Bolzen vollständig heraus.

Die Ordnung otdawanija der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

Die Bolzen herauszuziehen es ist nötig nur beim abkühlenden Motor.

  1. Otoschmite ist es zur Seite den hinteren Deckel des gezahnten Riemens ein wenig eben heben Sie den Kopf der Zylinder mit der Einlassrohrleitung und dem Abschlußkollektor auf.

Die Beschreibung der Prozedur der Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder notfalls der Durchführung ihrer Wiederaufbaureparatur, ist im Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors des gegenwärtigen Kapitels gebracht.

Die Vorbereitung auf die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Sorgfältig säubern Sie und nassucho reiben Sie die verknüpften Oberflächen des Kopfes und des Blocks der Zylinder ab. Verwenden Sie das feste Plastik- oder hölzerne Schabeisen für die Entfernung aller Spuren des Materials der alten Verlegung und des Rußansatzes. Auch reinigen Sie die Böden der Kolben. Seien Sie - die Oberfläche leicht äusserst vorsichtig, zu beschädigen. Sie erinnern sich, dass der Schmutz in maslotoki nicht geraten soll, die Wassergalerien die Kanäle und die Schnitzöffnungen - sakuporte von ihren Pfropfen oder kleben Sie vom Klebeband zu. Für die Verhinderung des Treffens des Rußansatzes in die Spielraüme zwischen den Kolben und den Zylinder, füllen Sie die Letzten des dicken Schmierens an, das es nach dem Abschluss der Prozedur der Reinigung leicht sein wird, von der harten Hand zu entfernen. Nach dem Abschluss dem Reinigen reiben Sie alle Oberflächen vom reinen trockenen alten Lumpen ab.
  2. Prüfen Sie die verknüpften Oberflächen des Kopfes und des Blocks auf das Vorhandensein der tiefen Kratzern, der Risse und der übrigen Beschädigungen nach. Die kleinen Defekte kann man klein schaberom entfernen, für die ernsteren Fälle den Kopf ist nötig es prototschit, oder, zu ersetzen.
  3. Überzeugen Sie sich von der Sauberkeit und der Trockenheit der Schnitzöffnungen, - auf alle Fälle produjte von ihrer zusammengepressten Luft (man kann die Radpumpe ausnutzen). Die Anwesenheit in den tauben Öffnungen der Spuren des Schmierens kann zur Zerstörung des Blocks bei der Verzögerung der Bolzen infolge der Steigerung des hydraulischen Drucks bringen.
  4. Die Bolzen der Befestigung des Kopfes unterliegen dem Ersatz obligatorisch, unabhängig von ihrem laufenden Zustand.
  5. Mit Hilfe des Stahllineales und schtschupa leswijnogo des Typs prüfen Sie die Ebenheit der verknüpften Oberfläche des Kopfes (siehe den Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors des gegenwärtigen Kapitels).
  6. Auf den gegebenen Motoren wird die Größe des Spielraums zwischen dem Kopf und den Kolben von der Dicke der Verlegung reguliert. Als Markierung auf der engen Seite der Verlegung gibt es zwei oder mehrere Öffnung oder Öffnungen kann nicht sein.
  7. Wenn der Kopf oder der Block der Zylinder bearbeitet wurden, oder wurden die neuen Kolben festgestellt, muss man die Dicke uplotnitelnoj die Verlegungen wieder bestimmen. Dazu wird mit Hilfe des Indikators in drei Punkten des Kolbens die Größe seiner Überschreitung gemessen. Vorläufig entfernen Sie die Reste der Lebensmittel der Verbrennung auf dem Boden des Kolbens und dem Block der Zylinder.

Die Messung der Größe wystupanija der Kolben auf den Motoren die 1.7 l SOHC


Wenn bei der Messung wystupanija des Kolbens eine 12 Bedeutungen die obere Grenze des entsprechenden Umfangs auf 0.05 mm übertritt, muss man die folgende Klasse der Dicke wählen.

Die uplotnitelnaja Verlegung des Kopfes der Zylinder

Die Bezeichnung

Die Dicke, mm

Bei wystupanii des Kolbens, mm

Ohne Öffnung
1,35
0.58 ÷ 0.64
1 Öffnung
1,40
0.65 ÷ 0.70
2 Öffnungen
1,45
0.71 ÷ 0.78

Die Anlage

Der Ersatz der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder wird obligatorisch, unabhängig von ihrem laufenden Zustand erzeugt!


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Legen Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung ohne germetika auf obesschirennuju die verknüpfte Oberfläche, so, dass die Öffnung nicht zu überdecken. Die Aufschrift «OBEN/TOP» nicht der Verlegung soll nach oben und zur Seite des gezahnten Riemens des Motors gewandt sein.
  2. Stellen Sie den Kopf der Zylinder fest.

Dabei soll sich kein der Kolben in der Lage WMT befinden. Es ist prowernite die Kurbelwelle vorwärts oder rückwärts auf das Viertel der Wendung dazu vorläufig.

  1. Schrauben Sie die gleichmäßig neuen Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der Ordnung, rückgängig angegeben auf die Illustrationen ein.

Verwenden Sie die unbedingt neuen Bolzen. Die Bolzen muss man in drei Aufnahmen festziehen: erstens mit der Bemühung 40 Nm, dann zweimal auf den Winkel 60 ÷ 75 Hagel.

  1. Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder mit der neuen Verlegung fest und ziehen Sie ihre Befestigung kreuzweise mit der Bemühung 8 Nm fest.
  2. Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung fest. Verwenden Sie die neuen Verdichtungen bei der Anlage des richtenden Hörers schtschupa die Messungen des Niveaus des motorischen Öls, der Schläuche des Turbogebläses, des Emfangsrohres des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase.
  3. In den Abschluss der Anlage machen Sie das System der Abkühlung zurecht, sowie prüfen Sie und falls notwendig korrigieren Sie das Niveau des Öls im Motor. Wenn der Motor infolge der Beschädigung uplotnitelnoj die Verlegungen des Kopfes der Zylinder abgenommen wurde, ersetzen Sie das Öl und den fetten Filter, da sich im motorischen Öl die kühlende Flüssigkeit befinden kann.
  4. Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Zahl der Wendungen des Leerlaufs und die maximale Zahl der Wendungen.