Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   - Allgemein und die Generalüberholung des Motors
      Die Abnahme der Kraftanlage vom Auto - die Methoden und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme, die Absonderung und die Anlage des Motors
      Die alternativen Varianten der Schemen der Wiederaufbaureparatur des Motors
      Die Reihenfolge der Auseinandersetzung des Motors
      Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Blocks der Zylinder
      Choningowanije der Spiegel der Zylinder
      Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der schatunno-Kolben- Gruppe
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Die Anlage schatunno-Kolben- sborok und die Prüfung der Größe der Arbeitsspielraüme in schatunnych die Lager der Kurbelwelle
      Der Probestart und die Probe des Motors nach der Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme, die Absonderung und die Anlage des Motors

Die Abnahme

Bei der Arbeit in der motorischen Abteilung muss man meinen, dass sich der Lüfter des Heizkörpers beim ausgeschalteten Motor und der aufgenommenen Zündung (der Lage "des II." Zündschlüssels) selbständig einreihen kann. Infolge der in der motorischen Abteilung vorhandenen Prozesse teplootwoda, kann es vielfach geschehen. Deshalb folgt nach Möglichkeit bei der Arbeit in der motorischen Abteilung die Zündung abzustellen.

Es ist nötig nicht zu vergessen, dass der Brennstoff im höchsten Maß ogneopasnoj Flüssigkeit ist! Bei der Arbeit mit den Komponenten des Stromversorgungssystemes beachten Sie alle ergriffenen Maßnahmen der Feuersicherheit. Sie rauchen nicht, nähern Sie sich der Stelle der Durchführung der Arbeiten mit dem offenen Feuer oder schutzloser vom Lampenschirm vom Tragen nicht. Sie erzeugen die Bedienung des Systems im Raum, ausgestattet von den Beschäftigten auf dem Erdgas und den mit der Kontrollfackel ausgestatteten Heizgeräten (solche wie wodogrei und des Trockners für die Kleidung) nicht. Vergessen Sie nicht, dass sich der Brennstoff zur Zahl kanzerogennych der Stoffe verhält, die zu die Entwicklung des Krebses beitragen. Bemühen Sie sich, das Treffen des Brennstoffes auf die offenen Grundstücke des Körpers nicht zuzulassen, - benutzen Sie die Schutzgummihandschuhe, bei zufällig ungeahnt den Kontakt waschen Sie die Hände vom warmen Wasser mit der Seife sorgfältig aus. Unverzüglich sammeln Sie den vergossenen Brennstoff legen Sie durchtränkt GSM das alte Lumpen unweit der Quellen des offenen Feuers nicht zusammen. Sie erinnern sich, dass sich das Stromversorgungssystem ausgestattet von der Einspritzung des Brennstoffes der Modelle unter dem Druck ständig befindet., Bevor das Abschalten der Brennstofflinien zu beginnen, stürzen Sie den restlichen Druck im System (siehe ausführlicher das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase). Bei der Bedienung der Komponenten des Stromversorgungssystemes ziehen Sie die Schutzbrillen an. Ständig halten Sie griffbereit den Feuerlöscher der Klasse In!

Der Trakt des Systems der Klimaregelung auch befindet sich unter dem Druck ständig, deshalb vor rassojedinenijem refrischeratornych der Linien muss man die Entspannung des Systems unter den Bedingungen der spezialisierten Werkstatt erzeugen.

Zur Standardkomplettierung aller modernen Autos gehört das System SRS, deren Hauptkomponenten die Airbags sind., Bevor die Ausführung irgendwelcher Arbeiten unweit der Anordnung der Sensoren der gerichteten Überlastungen SRS zu beginnen, schalten Sie im Raum der Steuerspalte oder des Paneels der Geräte, das System zur Vermeidung der zufälligen Abnutzung der Airbags, drohend vom Erhalten der ernsten Verletzungen obligatorisch ab.

Die Verfasser der gegenwärtigen Führung empfehlen, die Abnahme des Motors in der Gebühr mit der Transmission zu erzeugen. Die Montage der Anlage hängt herab und wird vom Auto herausgezogen, wegen wessen es für die Weisen der sicheren Fixierung des Beförderungsmittels in der gehobenen Lage zu sorgen ist nötig.

Je nach dem Jahr der Ausgabe und der Ausrüstung können die Vakuumschläuche und die Schläuche des Systems der Abkühlung verschiedene Trassen der Verlegung haben. Es ist vor der Auseinandersetzung der Vereinigungen empfehlenswert, von ihrem Klebeband zu bezeichnen. Weiter wird die Abnahme des Motors S14SE beschrieben. Die Operationen mit anderen Motoren werden erzeugt es ist ähnlich.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Treiben Sie das Auto auf den ebenen horizontalen Platz mit der genug festen Deckung. Nehmen Sie die Motorhaube (ab siehe das Kapitel die Karosserie). Bringen Sie die Vorderräder in die gerade Lage, ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß heraus und blockieren Sie die Steuerspalte.
  2. Nehmen Sie die Batterie (mit ab. Das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Infolge der Abschaltung der Batterie werden die Informationen aus dem Gedächtnis, zum Beispiel, DTC oder der Codas des Audiosystems gewaschen. Die Batterie schalten Sie nur bei der ausgeschalteten Zündung ab. Andernfalls kann man die Steuereinheit von der Einspritzung beschädigen.

  1. Nehmen Sie den Luftfilter mit dem reichenden Schlauch (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  2. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit in die reine Kapazität zusammen.
  3. Schalten Sie alle Schläuche des Systems der Abkühlung vom Heizkörper aus. Vorläufig schwächen Sie die Kummete und verschieben Sie sie rückwärts.
  4. Trennen Sie den Stecker des Elektromotors des Lüfters und schalten Sie aus brennen die elektrischen Leitungsanlagen vom Ärmel des Lufteinlaufs.
  5. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen des Ärmels des Lufteinlaufs heraus und, es nach oben aus der Halterung herausgenommen, nehmen Sie vom Heizkörper ab.
  6. Nehmen Sie das Tau drosselnoj saslonki vom Körper drosselnoj saslonki ab und nehmen Sie es (beiseite siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  7. Nehmen Sie alle Vakuumschläuche vom Stutzen drosselnoj saslonki ab.
  8. Nehmen Sie den Vakuumschlauch vom Verstärker der Bremsen ab.

Das Abschalten des Vakuumschlauches vom Verstärker der Bremsen

  1. Trennen Sie die Stecker inschektorow und nehmen Sie beiseite brennen die elektrischen Leitungsanlagen.
  2. Schalten Sie die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit vom erweiternden Behälter aus und nehmen Sie es ab.
  3. Schalten Sie die Schläuche des Heizkörpers von den Stutzen auf dem Schott der motorischen Abteilung aus.

Die Befestigung der Schläuche des Heizkörpers

  1. Nehmen Sie die Klammer vom Tau des Antriebes der Kupplung ab und schalten Sie das Tau vom Hebel der Kupplung aus.

Die Befestigung des Taus des Antriebes der Kupplung und der Stecker des Schalters der Rückfahrleuchte

  1. Trennen Sie den Stecker des Schalters der Rückfahrleuchte (der Zeiger links auf der Illustration).
  2. Bezeichnen Sie die reichenden und wiederkehrenden Brennstoffschläuche, um von ihren Stellen bei der Montage nicht zu verwirren. Pereschmite die Schläuche von den Klemmen. Schalten Sie die Halterung der Brennstoffschläuche bei der Einlassrohrleitung aus und nehmen Sie sie ab. Den folgenden Brennstoff sammeln Sie vom alten Lumpen.

Die Befestigung der Halterung der Brennstoffschläuche

  1. Schalten Sie das Tachometer von der Getriebe aus.
  2. Bezeichnen Sie vom Band die ganze elektrische Leitungsanlage, die zum Motor geht und schalten Sie sie aus.
  3. Bei der Komplettierung des Autos vom System GUR schwächen Sie die Spannung des V-bildlichen Riemens und nehmen Sie es (ab siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  4. Bei der entsprechenden Komplettierung ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie die Pumpe GUR von der Halterung auf dem Block der Zylinder ab und, von der Pumpe die Schläuche nicht ausschaltend, störte er podwjaschite von seinem Draht so, dass die weitere Auseinandersetzung und nicht damit die Schläuche nicht gespannt waren.

Die Befestigung der Pumpe GUR

  1. Bezeichnen Sie die Lage des entsprechenden Vorderrads bezüglich seiner Nabe, damit man dann das ausgeglichene Rad in seine vorige Lage feststellen konnte. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads beim auf der Erde stehenden Auto. poddomkratte peredok des Autos, stellen Sie es auf die Stützen fest und nehmen Sie das Vorderrad ab.
  2. Nehmen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen von des Stockes auf der Getriebe ab. Dazu schwächen Sie das Kummet auf dem Hebel. Vorläufig bezeichnen Sie beide Teile so, dass man bei der Montage sie in die vorige Lage feststellen konnte.

Das Kummet auf dem Hebel der Umschaltung der Sendungen

  1. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Generator und dem Starter (aus siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  2. Schalten Sie vom Abschlußkollektor das Emfangsrohr aus, nehmen Sie sie von den Halterungen ab und neigen Sie zur Seite.
  3. Nehmen Sie rechts und links aus den Wendefäusten die Kugelstützen heraus. Vorläufig ziehen Sie die Klemmbolzen heraus.
  4. Schalten Sie von der Karosserie die querlaufenden Vorderhebel aus.
  5. Geben Sie die Bolzen der Befestigung zurück und nehmen Sie die Halterung des Luftzuges der Vorderachsfederung vom querlaufenden Balken des Vorderblendrahmens zusammen mit dem Luftzug und dem Stabilisator der querlaufenden Immunität ab.

Die Bolzen der Befestigung der Halterung des Luftzuges der Vorderachsfederung

  1. Schlagen Sie aus dem Körper der Getriebe beiden der Antriebswelle aus.
  2. Stellen Sie unter den Motor den Aufzug fest und ein wenig heben Sie die Kraftanlage auf. Man kann auch die Hebeeinrichtung ausnutzen, es an die Hebehenkel des Motors gestoßen. Heben Sie den Motor auf, so, dass seine beide oberen Stützen auszuladen.
  3. Geben Sie die Bolzen der Befestigung zurück und nehmen Sie die Blöcke der Amortisation des Motors vom längslaeufigen Balken des Vorderrahmens und vom Motor ab. Auf der Begleitillustration ist der linke Vorderblock der Amortisation auf den Autos ohne Systeme GUR oder K/W vorgeführt.

Die Bolzen der Befestigung des linken Vorderblocks der Amortisation

  1. Prüfen Sie, damit vom Motor alle Schläuche, die elektrische Leitungsanlage und die übrigen Linien ausgeschaltet waren.
  2. Vorsichtig senken Sie den Motor mit der Getriebe aus der motorischen Abteilung.
  3. Schalten Sie die Getriebe vom Motor (aus es siehe das Kapitel die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen oder die Automatische 4-stufige Transmission).

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie die Stützen des Motors, die Schläuche des Systems der Abkühlung, die fetten und Brennstoffschläuche durch das Vorhandensein der Risse oder anderer Beschädigungen und ersetzen Sie die entsprechenden Teile falls notwendig. Vorsichtig gehen Sie vom Markierer das Schnitzwerk in den Öffnungen des Balkens des Vorderrahmens, um die Reste germetika zu entfernen.
  2. Prüfen Sie die Dicke der getriebenen Disk der Kupplung, sowie den Zustand der Reibungslaschen. Beim bedeutenden Verschleiß oder dem großen Lauf ersetzen Sie die getriebene Disk im Satz. Wenn das Lager der Ausschaltung der Kupplung auf den Druck des Pedals der Kupplung den Lärm verlegt, ersetzen Sie das Lager.
  3. Reinigen Sie das Lager der Ausschaltung der Kupplung und schmieren Sie schlizy mit der feinen Schicht des Schmierens MoS2 ein.
  4. Verbinden Sie die Getriebe mit dem Motor (es siehe das Kapitel die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen oder die Automatische 4-stufige Transmission).
  5. Mit Hilfe der Hebeausrüstung führen Sie den Motor mit der Getriebe in die motorische Abteilung vorsichtig ein. Ebnen Sie den Motor mit den Stützen und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung fest.
  6. Schütteln Sie der Motor zu verschiedenen Seiten.
  7. Vorläufig die Bürste das Schnitzwerk der Grubenbaubolzen des Blocks der Amortisation des Motors gereinigt und sie germetikom OPEL-90 167 347/15 10 eingeschmiert, ziehen Sie sie mit den geforderten Bemühungen fest.
  8. Stellen Sie beider Antriebswelle in den Körper der Getriebe bis zum Anschlag ein.
  9. Stellen Sie auf die Stelle die querlaufenden Hebel, des Luftzuges und den Stabilisator (fest es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  10. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage des Generators und des Starters (an siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  11. Stellen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase in die Gummistützen fest und festigen Sie von den Bolzen mit der Bemühung 25 Nm zum Abschlußkollektor.

Verwenden Sie die neue Verlegung.

  1. Ziehen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen auf den Stock an und ebnen Sie die bei der Abnahme aufgetragenen Zeichen.
  2. Prüfen Sie die Regulierung des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen (es siehe das Kapitel die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen oder die Automatische 4-stufige Transmission).
  3. Stellen Sie auf die Stelle die Vorderräder fest und ebnen Sie die bei der Abnahme aufgetragenen Zeichen. Nawernite die Bolzen der Befestigung der Räder. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Bolzen kreuzweise mit der Bemühung 110 Nm fest.
  4. Festigen Sie die Welle des Tachometers auf der Getriebe.
  5. Verbinden Sie das Tau des Antriebes der Kupplung, stellen Sie die Klammern fest.
  6. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage der Rückfahrleuchte an.
  7. Ziehen Sie die Schläuche des Heizkörpers auf die Stutzen auf dem Schott der motorischen Abteilung an und legen Sie die Schläuche von den Kummeten fest.
  8. Schalten Sie die Brennstoffschläuche entsprechend der früher aufgetragenen Markierung an und festigen Sie von ihren Kummeten. Den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes ist nötig es auf das entsprechende Rohr genug weit anzuziehen. Sie folgen darauf, dass die Kummete die angrenzenden Elemente nicht betreffen. Festigen Sie die Brennstoffschläuche auf den Halterungen beim Abschlußkollektor.
  9. Ziehen Sie den Vakuumschlauch auf der Verstärker der Bremsen an und prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Vereinigung.
  10. Festigen Sie den Behälter der kühlenden Flüssigkeit auf dem Schott der motorischen Abteilung. Schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung an und festigen Sie von ihren Kummeten.
  11. Verbinden Sie die Stecker des Geflechtes der elektrischen Leitungsanlage des Motors.
  12. Schalten Sie die Sensoren der Temperatur und des Drucks des motorischen Öls an.
  13. Verbinden Sie die Stecker inschektorow und festigen Sie brennen die elektrischen Leitungsanlagen.
  14. Verbinden Sie den Antrieb drosselnoj saslonki an den Körper der Drossel und prüfen Sie seine Regulierung (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  15. Festigen Sie den Emfangstrichter der Luft in den Halterungen auf dem Heizkörper.
  16. Verbinden Sie den Stecker des Elektromotors des Lüfters und des Thermostaten. Festigen Sie brennen die elektrischen Leitungsanlagen.
  17. Verbinden Sie den Stecker der ljambda-Sonde.

Die elektrische Leitungsanlage ist nötig es wie anzulegen es ist weiter vom Lüfter möglich.

  1. Verbinden Sie an den Heizkörper die oberen und unteren Schläuche und festigen Sie von ihren Kummeten.
  2. Stellen Sie den Schlauch der Abgabe der Luft und den Luftfilter fest. Dabei reinigen Sie den Luftfilter und seinen Körper, ersetzen Sie den Filter (falls notwendig siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  3. Bei der entsprechenden Komplettierung festigen Sie die Pumpe GUR auf der Halterung. Ziehen Sie den V-bildlichen Riemen (an siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  4. Schalten Sie die negative Leitung der Batterie an.

Die Batterie verbinden Sie nur bei der ausgeschalteten Zündung. Es kann die Steuereinheit vom System der Einspritzung andernfalls beschädigt sein.

  1. Prüfen Sie die Qualität der kühlenden Flüssigkeit und überfluten Sie sie ins System der Abkühlung (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  2. Gestatten Sie dem Motor, abzukühlen und prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit. Prüfen Sie alle Vereinigungen der Schläuche auf die Ausfließen.
  3. Prüfen Sie und falls notwendig korrigieren Sie das Niveau des Öls in die Getrieben.