Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Die Motoren
   Die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder und der Kennwerte des motorischen Öls
   Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   + die Prozeduren der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto
   - Allgemein und die Generalüberholung des Motors
      Die Abnahme der Kraftanlage vom Auto - die Methoden und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme, die Absonderung und die Anlage des Motors
      Die alternativen Varianten der Schemen der Wiederaufbaureparatur des Motors
      Die Reihenfolge der Auseinandersetzung des Motors
      Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Blocks der Zylinder
      Choningowanije der Spiegel der Zylinder
      Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der schatunno-Kolben- Gruppe
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Die Anlage schatunno-Kolben- sborok und die Prüfung der Größe der Arbeitsspielraüme in schatunnych die Lager der Kurbelwelle
      Der Probestart und die Probe des Motors nach der Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme der Kurbelwelle

Die Abnahme der Kurbelwelle möglich nur vom aus dem Auto herausgezogenen Motor. Es Wird verstanden, dass das Schwungrad/priwodnoj die Disk, die Scheibe der Kurbelwelle, gasverteiler- die Riemen/Ketten mit den gezahnten Rädern/Sternchen, die Schale kartera, maslosabornik schon abgebaut sind, die fette Pumpe, die Brücke kryschek der gründlichen Lager die Gußoberschwelle/Auswuchtmontage/maslootraschatelnaja die Platte (je nach der Komplettierung) und die schatunno-Kolben- Gruppen (siehe den Teil der Prozedur der Reparatur der Benzinmotoren SOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto, die Prozeduren der Reparatur der Benzinmotoren DOHC ohne ihre Extraktion aus dem Auto oder der Prozedur der Reparatur der Dieselmotoren ohne ihre Extraktion aus dem Auto).


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bevor die Extraktion der Kurbelwelle aus dem Motor zu beginnen, messen Sie seine Größe axial ljufta. Festigen Sie das Messgerät ziferblatnogo des Typs auf dem Block soosno der Kurbelwelle, uperew es plunscher in die Wange einen der Kurbeln oder in der Stirnseite des Zapfens der Welle

Die Messung der Größe axial ljufta der Kurbelwelle bei der Hilfe ziferblatnogo des Messgeräts plunschernogo des Typs

  1. Schieben Sie die Kurbelwelle bis zum Anschlag rückwärts und obnulite den Indikator des Gerätes durch. Jetzt stoßen Sie die Welle in der entgegengesetzten Richtung und halten Sie die Aussage des Messgeräts. Die Größe des freien Laufs der Welle in der längslaeufigen Richtung ist sein axial ljuft eben. Vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen im Kapitel die Motoren. Wenn ljuft die maximale zulässige Bedeutung übertritt, prüfen Sie auf das Vorhandensein der Merkmale des übermäßigen Verschleißes die hartnäckigen Oberflächen der Welle. Beim Fehlen der offensichtlichen Merkmale des Verschleißes, die Anlage der neuen hartnäckigen Scheiben hilft gewöhnlich, die Situation zu korrigieren.
  2. Bei der Abwesenheit griffbereit ziferblatnogo des Messgeräts kann man gewöhnlich schtschupom leswijnogo des Typs ausnutzen. Akkurat schieben Sie die Welle bis zum Anschlag vorwärts nach dem Motor, dann bestimmen Sie die Größe des sich bildenden Spielraums zwischen der Wange der Kurbel und dem Halbring der hartnäckigen kombinierten Beilage des dritten gründlichen Lagers, in ihn der entsprechenden Dicke die Schneide () schtschupa dicht gepflanzt

Alternativ axial ljuft der Welle kann bei der Hilfe schtschupa leswijnogo des Typs (gemessen sein siehe den Text des Paragrafen)

  1. In diagonalnom die Ordnung, in etwas Aufnahmen (auf 1/4 Wendungen für das Herangehen) schwächen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager so, damit die Möglichkeit wyworatschiwanija sie manuell erschienen ist. Je nach der Notwendigkeit tragen Sie auf des Deckels der gründlichen Lager der Kurbelwelle die Identifizierungsmarkierung (auf nutzen Sie kernerom oder dem Marker aus).

Auf der Mehrheit der Motoren in der Produktion werden des Deckels aller Lager mit 1 nach 5 in aufsteigender Reihenfolge seitens des Antriebes GRM markiert.

  1. Vorsichtig nehmen Sie obstutschite des Deckels der Lager vom Hammer mit weich flink sie vom Block des Motors eben ab. Notfalls nutzen Sie die Bolzen als Hebel aus. Verfolgen Sie, damit sich bei der Demontage kryschek verloren die in ihnen angelegten Beilagen der gründlichen Lager nicht erwiesen haben.
  2. Vorsichtig ziehen Sie die Kurbelwelle aus dem Motor heraus, - wird sich wegen der Bedeutsamkeit des Gewichts der Montage die Hilfe des Assistenten vernunftmäßig sichern. Verfolgen Sie, damit die Beilagen der gründlichen Lager in den Betten im Block und kryschkach blieben. Stellen Sie des Deckels auf die etatmässigen Stellen auf dem Block fest, und von der Hand ziehen Sie die Grubenbaubolzen fest.