Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ Die Motoren
- Die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
   Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben
   + das System der Abkühlung des Motors
   + die Systeme der Lüftung, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen

Die allgemeinen Informationen

Das System der Abkühlung des Motors

Alle Modelle der in der gegenwärtigen Führung betrachteten Autos sind vom beim überschüssigen Druck arbeitenden System der Abkühlung des Motors mit der thermostatischen Verwaltung der Zirkulation der Arbeitsflüssigkeit ausgestattet. Die Wasserpumpe ist auf dem Block des Motors gefestigt und gewährleistet prokatschku der kühlenden Flüssigkeit durch ochladitelnyj den Trakt des Letzten. Der Strom der Flüssigkeit wäscht die Bezirke der Anordnung jedes der Zylinder im Block, wonach sich ins Heckende des Motors begibt. Angelegt im Gießen des Blocks und des Kopfes der Zylinder ochladitelnyje gewährleisten die Kanäle die intensive Abkühlung der Einlass- und Abschlußhäfen, der Bezirke der Anlage der Zündkerzen und der richtenden Büchse der Abschlußventile. Das allgemeine Schema des Funktionierens und die Komponenten des Systems der Abkühlung sind auf den Begleitillustrationen vorgestellt.

Das typische Schema des Funktionierens des Systems der Abkühlung des Motors der inneren Verbrennung

1 — der Heizkörper
2 — die Kraftanlage
3 — der Thermostat
4 — die Wasserpumpe
5 — der Erweiternde Behälter


6 — der Deckel mit dem Ventil
7 — der Heizkörper
8 — Perepusknoj der Schlauch
9 — der Fette Heizkörper

Die Komponenten des Systems der Abkühlung auf dem Beispiel des Motors C14SE

1 — der Behälter
2 — der Deckel
3 — der Schlauch zum erweiternden Behälter
4 — die Gummistütze
5, 6 — der Träger des Heizkörpers
7 — der Obere Schlauch des Heizkörpers
8 — der Thermoschalter des e/Motors des Lüfters
9 — der Heizkörper
10 — der e/Motor des Lüfters
11 — der Körper des Lüfters

12 — der Körper des Thermostaten
13 — Uplotnitelnoje der Ring
14 — der Thermostat (der Regler der Temperatur OSCH)
15 — der Schlauch des Heizkörpers (nur die Motoren X12SZ und C14NZ)
16, 17 — der Schlauch des Heizkörpers
18 — der Anschlussschlauch der Wasserpumpe mit dem Rohr
19 — der Anschlussschlauch des Rohres OSCH mit dem Stutzen drosselnoj saslonki
20 — das Rohr OSCH
21 — Nischnij Nowgorod der Schlauch des Heizkörpers
22 — der Anschlussschlauch des Rohres OSCH mit dem Behälter

Ab Datum des Starts des Motors geht das System der Abkühlung durch drei Regimes des Funktionierens: in der ersten Etappe, bis die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit nicht höher als bestimmte Bedeutung, sie nach dem kleinen Kreis aus dessen Arbeitskontur zirkuliert ist der Heizkörper ausgeschlossen. Je nach dem weiteren Warmlaufen der Flüssigkeit öffnet sich tareltschatyj das Ventil aufgenommen in den Trakt des Systems woskosapolnennogo des Thermostaten und zur Kontur der Zirkulation gehört der Heizkörper. Weiter, nach die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit der nächsten Kontrollbedeutung, spricht den thermoempfindlichen Sensor-Schalter an, der die Aktivierung des Lüfters des Systems der Abkühlung gewährleistet, verschärft die zusätzlicher Luftstrom die Effektivität des Funktionierens des Wärmeübertragers des Heizkörpers in bedeutendem Maße erhöht.

Das System der Abkühlung hat die dichte Konstruktion und ist des Heizkörpers, fähig dicht bedeckt, einen bestimmten überschüssigen Druck zu ertragen, was die Erhöhung des Siedepunktes der kühlenden Flüssigkeit und entsprechend der Effektivität teplootwoda durch den Heizkörper gewährleistet. Bei der Überschreitung vom inneren Druck im System einiger bestimmter Bedeutung, podpruschinennaja wird der Teller des in den Deckel aufgebauten Heizkörpers des Sicherheitsventils über dem Sattel aufgehoben, das Überströmen des Überflusses der kühlenden Flüssigkeit nach anschluss- (pereliwnoj) dem Hörer in den erweiternden Behälter gewährleistend. Je nach dem Abkühlen des Systems kehrt die Flüssigkeit aus dem Behälter in den Heizkörper automatisch zurück.

Doliwanije der kühlenden Flüssigkeit ins System wird durch den Hals des erweiternden Behälters (erzeugt siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos), der auch ressiwera, akkumulierend in sich der aus dem Heizkörper verdrängte Überfluss der Flüssigkeit gleichzeitig eine Rolle agiert.

Wegen der aufgezählten Besonderheiten der Konstruktion, solches System der Abkühlung hat den Namen geschlossen bekommen, da in ihr irgendwelche funktionalen Verluste des Arbeitskörpers ausgeschlossen sind.

Die Systeme der Heizung und der Lüftung des Salons

Die Hauptkomponenten des Systems der Heizung des Salons sind der 4-schnelle elektrische Lüfter und der Wärmeübertrager, die in korobtschatyj den Mantel des Heizkörpers unterbracht sind, gefestigt unter dem Paneel der Geräte des Autos ist der Wärmeübertrager mittels der Gummischläuche mit dem System der Abkühlung des Motors verbunden. Die Steuereinheit vom Funktionieren des Heizkörpers/Klimaanlage der Luft ist ins Paneel der Geräte des Autos aufgebaut. Die kühlende im Motor aufgewärmte Flüssigkeit zirkuliert durch den Wärmeübertrager des Heizkörpers, der den Mantel warm ausfüllenden Luft zurückgebend. Beim Einschluss der Heizung des Salons geschieht das Aufmachen plastintschatoj saslonki, als dessen Ergebnis sich der innere Umfang des Mantels des Heizkörpers mit dem Umfang des Salons verbindet. Beim Einschluss des Lüfters kryltschatka den Letzten beginnt, die in den Salon gereichte Luft durch den Wärmeübertrager zu verjagen, seine intensive Erwärmung gewährleistend.

Die Komponenten des Systems der Heizung und der Lüftung des Salons

1 — der Luftfilter
2 — der Körper des Luftfilters
3 — der Körper ventilations- saslonki
4 — der Körper zentral deflektora
5 — das Paneel der Steuereinheit vom Heizkörper
6 — der Rechte Luftkanal
7 — Recht deflektor
8 — das Gitter deflektora
9 — der Griff des Reglers der Lufttemperatur
10 — der Griff der Umschaltung der Richtungen der Abgabe der Luft
11 — der Griff der Auswahl des Schnellregimes des Lüfters und der Beheizung der Heckscheibe

12 — der Umschalter des Regimes der Zirkulation der Luft
13 — der Schalter der Anwärmung des Vordersitzes
14 — der Luftkanal obduwa wind- wtekla
15 — die Steuereinheit vom Heizkörper
16 — der Körper wosduchoraspredelitelja
17 — das Heizelement
18 — die Stütze des Heizelementes
19 — der Körper wosduchoraspredelitelja
20 — Link deflektor
21 — der Linke Luftkanal

Die Abgabe der Luft in den Salon verwirklicht sich durch deflektory des Gesichtsniveaus (zwei zentral und zwei seiten-), sopla noschnych der Brunnen und deflektory obduwa der Windschutzscheibe.

Die Regeln der Benutzung der Elemente der Verwaltung des Funktionierens der Systeme der Heizung, der Lüftung und der Konditionierung sind im Kapitel die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes am Anfang der Führung detailliert dargelegt.

Das System der Klimaregelung

In den Bestand des Systems der Konditionierung, das zusätzlich einsteilbar wird, gehen der vor dem Heizkörper bestimmte Kondensator, der neben dem Wärmeübertrager des Heizkörpers den Verdampfer gelegen ist, gefestigt auf dem Block des Motors der Kompressor, und den filtrierenden ressiwer-Trockner (den Akkumulator), ausgestattet redukzionnym vom Ventil des hohen Drucks ein. Alle Komponenten sind untereinander refrischeratornymi von den Linien verbunden. Das Prinzip des Funktionierens des Systems der Konditionierung ist auf der Begleitillustration erklärt.

Das Prinzip des Funktionierens des Systems der Klimaregelung

1 — der Lüfter
2 — der Verdampfer
3 — das Erweiternde Ventil
4 — der Servicestecker niskonapornogo der Kontur
5 — der Servicestecker wyssokonapornogo der Kontur
6 — der Dämpfer des Pulsierens
7 — der Dämpfer des Pulsierens
8 — der Sensor-Schalter des Drucks
9 — der ressiwer-Trockner
10 — der Zusätzliche Lüfter
11 — der Kondensator
12 — der Kompressor

Und — der Eingangsstrom der kalten Luft, die durch den Wärmeübertrager des Kondensators verjagt wird
b — der Abgabestrom der erwärmten Luft, die verjagten durch den Wärmeübertrager des Kondensators und die Wärme vom Kühlmittel abnahm
c — der Strom der Luft, der vom Lüfter geschaffen wird
d — der Strom der Luft, der durch den Wärmeübertrager des Verdampfers verjagt wird

A — die Gasphase wyssokonapornogo der Kontur
B — die Flüssigkeitsphase wyssokonapornogo der Kontur
C — die Flüssigkeitsphase niskonapornogo der Kontur
D — die Gasphase niskonapornogo der Kontur

Der Lüfter verjagt die in den Salon handelnde Luft durch den Wärmeübertrager des Verdampfers, der Beschäftigte im Regime, rückgängig dem Regime des Funktionierens des Heizkörpers. Prokatschiwajemyj durch den Wärmeübertrager kocht das Kühlmittel auf und, verdampfend, nimmt bei der Luft den Überfluss der Wärme ab. Die Temperatur innerhalb des Salons sinkt bis zur geforderten komfortabelen Bedeutung (nach Wahl des Operators) dabei. Der Kompressor unterstützt die Zirkulation des Kühlmittels im System, prokatschiwaja die aufgewärmte Flüssigkeit durch den Kondensator, wo sie gekühlt wird und handelt zurück in den Verdampfer.

Die Regeln der Benutzung der Elemente der Verwaltung des Funktionierens der Systeme der Heizung, der Lüftung und der Konditionierung sind im Kapitel die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes am Anfang der Führung detailliert dargelegt.

Die Vorsichtsmaßnahmen

In die Vermeidung oschpariwanija, nehmen Sie den Deckel des erweiternden Behälters keinesfalls ab schalten Sie keine Komponenten ochladitelnogo des Traktes beim heissen Motor aus. Wenn die Notwendigkeit in der Abnahme des Deckels des erweiternden Behälters bis zum vollen Abkühlen der kühlenden Flüssigkeit entsteht, (ist nötig es obwohl solche Situationen nach Möglichkeit zu vermeiden), ist nötig es vorläufig den überschüssigen Druck im System zu stürzen. Wickeln Sie den Deckel des Behälters von der dicken Schicht des alten Lumpens ein, dann langsam wenden Sie bis zum Entstehen des Zischens ab. Wenn bezeichnend auf die Ausgabe ein Paar das Zischen aufhören wird, wenden Sie den Deckel bis zum Ende langsam ab. Wenn auf dem letzten Stadium otworatschiwanija das Zischen nicht erneuert werden wird, kann der Deckel abgenommen sein. Im Laufe der Ausführung der ganzen Prozedur neigen Sie die Person über dem Hals des Behälters nicht, für den Schutz der Hände ziehen Sie die Gummihandschuhe an.

Bemühen Sie sich, das Treffen des Frostschutzmittels auf die offenen Grundstücke der Haut und lakokrassotschnoje die Deckung der Karosseriepaneele zu vermeiden. Die zufälligen Spritzer ist nötig es unverzüglich von der reichlichen Anzahl des reinen Wassers auszuwaschen. Keinesfalls geben Sie zusammengezogen dem Motor oder die frische kühlende Flüssigkeit von bewahrtem in der offenen Verpackung ab. Die Spuren der Meerenge sammeln Sie vom alten Lumpen sofort. Sie erinnern sich, dass sladkowatyj der Geruch des Frostschutzmittels fähig ist, die Aufmerksamkeit der Kinder und der Tiere heranzuziehen. Das Treffen sogar der unbedeutenden Anzahl der kühlenden Flüssigkeit in den Verdauungstrakt lebendig dem Organismus ist von den ernstesten Folgen, bis zum Letalausgang drohend.