Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ Die Motoren
- Die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
   Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben
   - Das System der Abkühlung des Motors
      Die Bedienung des Systems der Abkühlung (oporoschnenije, die Wäsche und die Auftankung)
      Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Thermostaten
      Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers des Systems der Abkühlung
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage des Lüfters des Systems der Abkühlung
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT)
      Die Prüfung des Zustandes der Wasserpumpe
      Die Abnahme und die Anlage der Wasserpumpe
   + die Systeme der Lüftung, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Thermostaten

Öffnen Sie den Deckel des Heizkörpers nehmen Sie den Thermostaten bis zum vollen Abkühlen des Motors ab!

Die Abnahme

Die Benzinmodelle

Die Modelle mit dem Motor SOHC

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Oporoschnite das System der Abkühlung (wenden sich zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).

Wenn Sie nicht im Begriff sind, die neue Flüssigkeit ins System zu überfluten, sparen Sie zusammengezogen für die nachfolgende Nutzung auf.

  1. Nehmen Sie die Montage des Luftfilters mit den Luftkanälen (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase).
  2. Schwächen Sie die Grubenbaukummete und schalten Sie den oberen Schlauch des Heizkörpers vom Deckel bestimmt rechts auf dem Kopf der Zylinder des Thermostaten aus.
  3. Nehmen Sie den Deckel des Körpers GRM, den Riemen des Antriebes GRM mit dem Zwischenwerbefilm, dem Zahnrad der Kurvenwelle und dem hinteren Deckel des Antriebes GRM ab.
  4. Nehmen Sie vom Körper des Thermostaten den Schlauch OSCH ab, ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Deckel des Thermostaten ab. Der Thermostat befindet sich daneben beim Kopf der Zylinder, unter dem Zahnrad der Kurvenwelle.

Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Thermostaten

  1. Ziehen Sie den Thermostaten aus dem Körper heraus, nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab, - bemühen Sie sich, sich die Einstellage der Komponenten zu merken.

Die Modelle mit dem Motor DOHC

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie (aus siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  2. Oporoschnite das System der Abkühlung (wenden sich zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).

Wenn Sie nicht im Begriff sind, die neue Flüssigkeit ins System zu überfluten, sparen Sie die zusammengezogene Flüssigkeit für die nachfolgende Nutzung auf.

  1. Auf den Motoren die 1.0 und 1.2 l nehmen Sie den Ärmel des Lufteinlaufs ab. Stellen Sie die Kapazität unter den Stutzen des Deckels des Thermostaten fest.
  2. Schwächen Sie die Grubenbaukummete und schalten Sie den oberen Schlauch des Heizkörpers vom Deckel des Thermostaten aus.
  3. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Körper zusammen mit dem in ihn eingebauten Thermostaten ab. Auf den Motoren die 1.4 und 1.6 l nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab.
Die Bolzen der Befestigung des Mantels des Thermostaten der Motoren 1.4 und 1.6 l DOHC
Die Bolzen der Befestigung des Mantels des Thermostaten der Motoren 1.0 und 1.2 l DOHC
Die Abnahme uplotnitelnogo die Ringe des Thermostaten

Die Dieselmodelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie die Batterie mit dem Stützträger (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  2. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf, poddomkratte das Auto und stellen Sie es auf die Stützen fest. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie den Schutz kartera ab.
  3. Oporoschnite das System der Abkühlung (wenden sich zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).

Wenn Sie nicht im Begriff sind, die neue Flüssigkeit ins System zu überfluten, sparen Sie zusammengezogen für die nachfolgende Nutzung auf.

  1. Schwächen Sie die Grubenbaukummete und schalten Sie den oberen Schlauch des Heizkörpers vom Deckel bestimmt auf dem Kopf der Zylinder des Thermostaten aus.
  2. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Deckel des Thermostaten vom Körper ab.

Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Thermostaten

  1. Ziehen Sie das Ventil des Thermostaten aus dem Körper heraus und nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab.

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bevor in der Meinung über den Ausgang des Thermostaten außer Betrieb endgültig behauptet zu werden, prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit im System, den Zustand und die Bemühung der Spannung priwodnogo des Riemens (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos), sowie die Intaktheit des Funktionierens des Messgeräts der Temperatur.
  2. Einer der möglichen Gründe der viel zu langsamen Erwärmung des Motors (laut den Aussagen des Messgeräts) ist das Einkeilen des Thermostaten in der offenen Lage. Ersetzen Sie den Thermostaten neu.
  3. Im Falle der Überhitzung des Motors berühren Sie von der Hand den oberen Schlauch des Heizkörpers. Wenn der Schlauch, möglich nicht erwärmt ist, ist der Thermostat in der geschlossenen Lage verkeilt, die Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit durch den Heizkörper überdeckend. Ersetzen Sie den Thermostaten.

Keinesfalls bewirtschaften Sie das Auto mit dem abgenommenen Thermostaten! Dabei kann die Rückkopplung des Bordprozessors zerrissen werden, was zur Erhöhung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der übermäßigen Erhöhung der Kosten des Brennstoffes bringen wird.

  1. Wenn der obere Schlauch erwärmt ist, bedeutet es, dass die kühlende Flüssigkeit durch den Heizkörper intakt zirkuliert, d.h. ist der Thermostat geöffnet. Wenden sich zu den Materialien es hat die Diagnostik der Defekte ausgezogen.
  2. Die genausten Ergebnisse gibt die Prüfung des Thermostaten auf der Werkbank.
  3. Nehmen Sie den Thermostaten vom Motor (ab siehe das Kapitel die Motoren).
  4. podwjaschite zur Montage des Thermostaten den Abschnitt des Drahtes senken Sie sie in die gefüllte zu Wasser Kapazität Dorthin eben senken Sie das Thermometer.

Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Thermostaten

Verfolgen Sie, damit sich das Thermometer und der Thermostat mit den Wänden und dem Grund der Kapazität nicht berührten!

  1. Beginnen Sie langsam, das Wasser aufzuwärmen, auf die Veränderung der Aussagen des Thermometers folgend, - soll die Abnutzung des Ventiles des Thermostaten in der genauen Übereinstimmung mit den Forderungen der Spezifikationen im Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung geschehen.
  2. Bewerten Sie die Größe des vollen Aufmachens des Ventiles, - bildet der Nennwert b - und = 8 mm.

Die Prüfung der Fülle des Aufmachens des Ventiles des Thermostaten

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Anlage wird in der Rückreihenfolge erfüllt. Werden die folgenden Momente das Folgende beachten.
    1. Sorgfältig säubern Sie die verknüpften Oberflächen und ersetzen Sie uplotnitelnyje die Elemente;
    2. Unterbringen Sie den Thermostaten in den Mantel, es ist es sorijentirowaw richtig;
    3. Mit der geforderten Bemühung ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Deckels fest;
    4. Stellen Sie das Ausgangsanschließen aller Schläuche und der elektrischen Leitungsanlage (wieder her wo ist es erforderlich, stellen Sie auf die Stelle die abgenommenen Sensoren fest);
    5. Überfluten Sie ins System die kühlende Flüssigkeit (wenden sich zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos);
    6. Starten Sie den Motor, erwärmen Sie bis zur Arbeitstemperatur und überzeugen sich in der Abwesenheit der Ausfließen.
Auf den Benzinmotoren OHC soll der Thermostat in die Falze kommen
Auf den Dieselmotoren soll der Thermostat von der Öffnung nach oben gewandt sein