Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ Die Motoren
- Die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
   Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben
   - Das System der Abkühlung des Motors
      Die Bedienung des Systems der Abkühlung (oporoschnenije, die Wäsche und die Auftankung)
      Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Thermostaten
      Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers des Systems der Abkühlung
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage des Lüfters des Systems der Abkühlung
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT)
      Die Prüfung des Zustandes der Wasserpumpe
      Die Abnahme und die Anlage der Wasserpumpe
   + die Systeme der Lüftung, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT)

Der Thermoschalter nimmt den Lüfter bei einer bestimmten Temperatur OSCH auf. Den Schalter ist nötig es zu prüfen, wenn sich beim heissen Heizkörper der Lüfter nicht einreiht. Vor der Prüfung des Thermoschalters überzeugen sich in der Intaktheit seiner elektrischen Leitungsanlage (siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung), sowie des Thermostaten und des Sicherheitsventils im Deckel des Heizkörpers. Bei irgendwelcher Beschädigung der angegebenen Teile, der Thermoschalter kann nicht arbeiten, da dabei er von der kühlenden Flüssigkeit nicht erwärmt wird.

Der Lüfter des Heizkörpers kann sich beim ausgeschalteten Motor und der aufgenommenen Zündung (der Lage "des II." Zündschlüssels) selbständig einreihen. Infolge der in der motorischen Abteilung vorhandenen Prozesse teplootwoda, kann es vielfach geschehen. Deshalb folgt nach Möglichkeit bei der Arbeit in der motorischen Abteilung die Zündung abzustellen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen.
  2. Trennen Sie den Stecker des Thermoschalters. Auf den Benzinmotoren den Thermoschalter werden in den Heizkörper unten neben dem rechten erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung, und auf dem Dieselmotor - unten beim linken erweiternden Behälter einschrauben.
  3. Ziehen Sie den Thermoschalter heraus.
  4. Hängen Sie den Thermoschalter im Wasserbad auf und langsam erwärmen Sie das Wasser.

Die Prüfung des Sensors ECT

  1. Prüfen Sie mit Hilfe des Widerstandsmessers die Kette des Thermoschalters. Beim abgenommenen Thermoschalter soll der Strom, zu gehen (der Widerstand unendlich) nicht. Bei dem aufgenommenen Zustand des Schalters soll der Strom (der Widerstand = 0 Ohm) gehen. Bei dem Einschluss des Thermoschalters soll der Nasenstüber deutlich gehört werden.
  2. Der Thermoschalter soll sich bei der Temperatur ungefähr +100 Hagel einreihen.
  3. Gestatten Sie die Flüssigkeit im Wasserbad, gekühlt zu werden und prüfen Sie, ob den Thermoschalter bei der Temperatur den +95 Hagel anspricht.
  4. Wenn der Thermoschalter den angegebenen höher Kennwerten nicht entspricht, ist nötig es es zu ersetzen.
  5. Schrauben Sie den Thermoschalter mit neu uplotnitelnym vom Ring mit der Bemühung 20 Nm ein.
  6. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage an.
  7. In den Abschluss der Anlage machen Sie das System der Abkühlung zurecht und entfernen Sie aus ihr die Luft.
  8. Erwärmen Sie den Motor und gestatten Sie ihm, auf den unbelasteten Wendungen zu arbeiten, bis sich der Lüfter des Heizkörpers einreihen wird. Noch einmal prüfen Sie das Niveau OSCH.