Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ Die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
- Die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
   Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   - Das elektronische Steuersystem die Zündung (und der Einspritzung) der Benzinmotoren
      Die Prüfungen der Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage
      Die Diagnostik der Defekte - die allgemeinen Informationen und die vorläufigen Prüfungen
      Das System der Bordselbstdiagnostik OBD - die allgemeinen Informationen
      Die Anwendung des Oszillographen für die Beobachtung der Arbeitskennwerte des Steuersystemes
      Die Prüfung der Zündspule (der Motor C14NZ)
      Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers (der Motor C14NZ)
      Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit von der Zündung DIS
      Die Prüfung und die Hauptregulierung des Momentes der Zündung (der Motor C14NZ)
      Die Oktan-Korrektion
   + die Systeme der Vorspannung und der Anwärmung des Brennstoffes des Dieselmotors
   + die Systeme der Ladung und des Starts
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Prüfungen der Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage

Die allgemeinen Informationen

Alle Komponenten des Stromversorgungssystemes unterscheiden sich durch die hohe Stufe der Zuverlässigkeit. Die Mehrheit der Absagen erweisen sich verbunden mit als den Verstoß der Qualität der Kontaktvereinigungen der elektrischen Leitungsanlage in der Regel. Die Durchschläge WW der elektrischen Leitungsanlage geschehen infolge der Verschmutzung, der Befeuchtung oder des Verstoßes der Ganzheit der Isolierung meistens., Bevor in der Meinung über den Ausfall irgendwelchen der Komponenten des Systems aufmerksam endgültig behauptet zu werden prüfen Sie den Zustand der elektrischen Leitungsanlage der entsprechenden Kontur.

Die Verfasser der gegenwärtigen Führung empfehlen nicht, die Prüfung des Zustandes WW der Leitung in solcher populären Weise zu erfüllen, wie das Abschalten der Leitungen von den Kerzen und die Annäherung klemmnogo der Spitze zur Oberfläche des Blocks, - solche Prozedur nicht nur dem Erhalten der Elektroverletzung, aber dem Ausfall des Moduls der Verwaltung oder der Zündspule drohend ist. Beim Verstoß der Stabilität der Wendungen des Motors schalten Sie WW die Leitung von den Kerzen nicht aus!

Die untenangeführten Prüfungen ist nötig es bei den offensichtlichen Verstößen, solcher wie die Absage des Starters oder das Entstehen der Ausweise der Zündung zu erfüllen. Einige Defekte sind nicht so offensichtlich und können gar wegen des automatischen Übergangs des Steuersystemes in den Notbetrieb des Funktionierens nicht gezeigt werden. Des ähnlichen Geschlechtes lassen die Absagen über sich nur in der indirekten Weise (nach der Erhöhung der Kosten des Brennstoffes, den Verstoß der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs, die Senkung der vom Motor entwickelten Macht u.ä.) gewöhnlich wissen, - wenden Sie sich hinter den Konsultationen zu den Experten des Autoservices.

Der Motor wird nicht gestartet

Die Absage des Starts des Motors kann eine Untersuchung des Ausfalls immobilisatora protiwougonnoj die Systeme sein, - schalten Sie die Signalisierung und das System immobilisazii (ab siehe das Kapitel die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes).


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn den Motor nicht proworatschiwajetsja beim Einschluss des Starters oder proworatschiwajetsja sehr langsam, den Starter und die Batterie prüfen Sie. Schalten Sie das Voltmeter zu den Klemmen der Batterie an und messen Sie die Anstrengung bei proworatschiwanii der Kurbelwelle vom Starter.

Nehmen Sie den Starter ununterbrochen mehr, als auf 10 Sekunden nicht auf.

  1. Wenn das Voltmeter die Aussage in 9.5 In registriert und ist es niedriger, prüfen Sie die Intaktheit des Zustandes der Batterie, des Starters und der Komponenten des Systems der Ladung (siehe den Teil des Systems der Ladung und des Starts des gegenwärtigen Kapitels).
  2. Wenn der Motor ungeachtet der Intaktheit proworatschiwanija von seinem Starter nicht gestartet wird, prüfen Sie den Zustand alle WW der Kontur der Zündanlage.
  3. Den Instruktionen der Hersteller folgend, schließen Sie stroboskop und prowernite den Motor vom Starter an, - wenn die Lampe auf stroboskope aufflammt, also wird die Anstrengung auf die Zündkerzen intakt ausgegeben. Prüfen Sie die Intaktheit des Zustandes der Kerzen (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos). Wenn die Lampe nicht aufflammt, prüfen Sie den Zustand WW der elektrischen Leitungsanlage (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
  4. Beim Verstoß der Intaktheit iskroobrasowanija prüfen Sie den Zustand der Zündspule/Moduls mittels ihres Ersatzes auf wissentlich intakt, oder der Prüfung des Widerstands der Wickeln. Wenn nach dem Ersatz der Spule/Moduls der Motor begonnen hat, gestartet zu werden, beeilen Sie sich nicht, die alte Spule, - früher den Zustand ihrer Kontaktklemmen und die Zuverlässigkeit des Anschließens zu ihm die elektrischen Leitungsanlagen hinauszuwerfen.
  5. Wenn es die Spule in Ordnung sein ist, steckt möglich der Grund der Absage im Verstoß der Intaktheit des Funktionierens bildend ECM der mächtigen Pufferabgabekaskade, einen der informativen Sensoren des Steuersystemes der Motor, oder irgendwelchen begleitenden Knotens dahinter. In der ähnlichen Situation ins Gedächtnis des Prozessors ECM wird der entsprechende diagnostische Kode gewöhnlich eingetragen, - wird das Ablesen der Kodes der Defekte mit Hilfe der speziellen diagnostischen Ausrüstung (erzeugt siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Die Versäumnisse der Zündung

Vom Grund der Ausweise der Zündung meistens zeigt sich der Verstoß der Qualität klemmnych der Vereinigungen der elektrischen Leitungsanlage der Zündspule/Moduls oder irgendwelchen der informativen Sensoren.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Zündung abstellen und prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Fixierung aller Kontaktstecker der Zündanlage.
  2. Prüfen Sie den Zustand WW der elektrischen Leitungsanlage, - bewerten Sie die Zuverlässigkeit der Fixierung der Kerzenleitungen in den Zwischenriegeln, überzeugen Sie sich, dass die Leitungen die metallischen Teile der Kraftanlage nicht betreffen. Wenn die Leitung das Metall betrifft und ist bei ihm die Isolierung beschädigt, so wird bei der Arbeit des Motors der Funke nicht auf die Kerze, und auf die Masse gereicht werden. Beim Entdecken der Merkmale sogar der unbedeutenden Beschädigung der Isolierung selbst wenn einer Leitung ersetzen Sie den ganzen Satz.
  3. Die sicherste Weise der Prüfung ist der Ersatz des Satzes der elektrischen Kerzenleitungsanlage auf wissentlich intakt.
  4. Den Ersatz der Leitungen erzeugen Sie abwechselnd zur Vermeidung des Verstoßes etwa die Zündung. Bemühen Sie sich, die Beschädigung der Isolierung oder des Steckers nicht zuzulassen.
  5. Wenn WW die Leitung intakt ist, kann ein Grund der Ausweise der Zündung die Absage der Spule/Moduls oder irgendwelcher der Zündkerzen sein. Tauschen Sie die Kerze (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos). Zu den Ausweisen der Zündung kann auch den Ausfall oder die Verschmutzung des Sensors der Lage der Kurbelwelle (bringen siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase). Wenn es im Verlauf der durchgeführten selbständig Prüfungen, den Grund des Verstoßes an den Tag zu bringen misslingt, ist nötig es das Auto auf die Station der Instandhaltung für die Ausführung der vollen Diagnostik des Steuersystemes unter Ausnutzung der speziellen Ausrüstung (zu vertreiben siehe die Abteilungen das System der Bordselbstdiagnostik OBD - die allgemeinen Informationen und die Anwendung des Oszillographen für die Beobachtung der Arbeitskennwerte des Steuersystemes).