Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ Die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
- Die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
   Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   - Das elektronische Steuersystem die Zündung (und der Einspritzung) der Benzinmotoren
      Die Prüfungen der Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage
      Die Diagnostik der Defekte - die allgemeinen Informationen und die vorläufigen Prüfungen
      Das System der Bordselbstdiagnostik OBD - die allgemeinen Informationen
      Die Anwendung des Oszillographen für die Beobachtung der Arbeitskennwerte des Steuersystemes
      Die Prüfung der Zündspule (der Motor C14NZ)
      Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers (der Motor C14NZ)
      Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit von der Zündung DIS
      Die Prüfung und die Hauptregulierung des Momentes der Zündung (der Motor C14NZ)
      Die Oktan-Korrektion
   + die Systeme der Vorspannung und der Anwärmung des Brennstoffes des Dieselmotors
   + die Systeme der Ladung und des Starts
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Das System der Bordselbstdiagnostik OBD - die allgemeinen Informationen

Das untenangeführte Material trägt nur den umschreibenden Charakter ist an welcher konkreter Marke oder dem Modell des Autos befestigt.

Die Angaben über die diagnostischen Geräte

Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens der Komponenten der Systeme der Einspritzung und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase wird mit Hilfe des universellen digitalen Messgeräts (des Multimeters) erzeugt. Die Nutzung des digitalen Messgeräts bevorzugt aus einigen Gründen. Erstens ist es nach den Analoggeräten (manchmal genug kompliziert, es ist unmöglich), das Ergebnis der Aussage mit der Genauigkeit bis zu hundertsten und die Tausendstel zu bestimmen, während bei der Überprüfung der Konturen, die in den Bestand die elektronischen Komponenten aufnehmen, solche Genauigkeit die besondere Bedeutung gewinnt. Zweiter ist, nicht weniger wichtig, dem Grund die Tatsache, dass die innere Kontur des digitalen Multimeters, die genug hohe Impedanz hat (der innere Widerstand des Gerätes bildet 10 Millionen das Ohm). Da das Voltmeter zur testbaren Kette parallel angeschaltet wird, wird die Genauigkeit der Messung desto höher, als den kleineren parasitischen Strom durch das eigentlich Gerät gehen. Der vorliegende Faktor ist wesentlich bei der Messung bezüglich der hohen Bedeutungen der Anstrengung nicht (9 ÷ 12), bestimmend bei der Diagnostik der die Niederspannungssignale ausgebenden Elemente, solcher, wie, zum Beispiel, wird die ljambda-Sonde jedoch, wo es sich um die Messung der Anteile des Volts handelt.

Die bequemsten Geräte für die Diagnostik der Steuersysteme der Motor der modernen Modelle der Autos sind die Handableser skanernogo des Typs. Die Scanner der ersten Generation dienen für das Ablesen der Kodes der Defekte der Systeme OBD-I. Vor der Anwendung ist nötig es den Ableser auf die Übereinstimmung das Modell und dem Jahr der Ausgabe des testbaren Autos zu prüfen. Einige Scanner sind multifunktional auf Kosten von der Möglichkeit des Wechsels des Cartridges je nach dem Modell des diagnostizierten Autos (Ford, GM befestigt, Chrysler u.ä.), sind sind andere zu den Forderungen der regionalen Behörden und für die Nutzung in bestimmten Bezirken der Welt (Europa, Asien, die USA usw.) vorbestimmt.
In letzter Zeit, absolut unersetzlich bei der Diagnostik der Steuersysteme der Motor der modernen Autos wurden solche auslesenden Geräte, wie die Handscanner als Actron Scantool oder AutoXray XP240
Der diagnostische Scanner New Generation Star (NGS) (die breite Anwendung haben auch die Scanner FDS 2000 bekommen, Bosch FSA 560 [www.bosch.de] und KTS 500 [0 684 400 500])

Mit der Einleitung in die Produktion entsprechend den Anforderungen der letzten Gesetzgebungen nach dem Schutz der Umwelt des Systems der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) haben begonnen, die Ableser der speziellen Konstruktion ausgegeben zu werden. Einige Produzenten haben die Ausgabe der Scanner, die für die Nutzung von den Mechaniker-Liebhabern in den häuslichen Bedingungen vorbestimmt sind eingestellt, - fragen Sie in den Geschäften der Autozubehöre. Noch ein sehr bequemes diagnostisches Gerät ist der kostspielige spezialisierte diagnostische Computer als ADC2000 die Firmen Launch HiTech), oder den gewöhnlichen Personalcomputer im Satz mit dem speziellen Kabel und dem Adapter (der Satz 1 687 001 439). Einige Scanner außer den gewöhnlichen diagnostischen Operationen lassen beim Anschließen zum Personalcomputer zu, im Gedächtnis behalten des Moduls der Verwaltung der elektrischen Ausrüstung die prinzipiellen Schemen (wenn diese auszudrucken sind gelegt), protiwougonnuju das System zu programmieren, die Signale in den Ketten der Schutzvorrichtung im realen Maßstab der Zeit zu beobachten.

Der Adapter für die Vereinbarung der diagnostischen Linien Zu und L mit dem Wels-Hafen des Computers

Die kostenlose Version brousera OBD II kann man von der Webseite der Verfasser der gegenwärtigen Führung herunterladen

Im Prinzip, das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik der Kodes der Defekte kann mit Hilfe der Kontrolllampe der Absagen MIL und der Leitung-Oberschwelle, die zwischen den konkreten Klemmen des diagnostischen 16-Kontaktsteckers einsteilbar wird erzeugt sein.

Die allgemeine Beschreibung des Systems OBD

Den II. vom System OBD ausgestatteten Modulen auf bestimmt unter der Motorhaube schilde soll die Aufzeichnung «OBD II compliant» anwesend sein, und der diagnostische Stecker DLC soll 16-kontakt- sein. In der Regel, mit dem System OBD II werden die Modelle, die für den nordamerikanischen Markt vorbestimmt sind, seit 1996 der Ausgabe, sowie die europäischen Modelle, seit 2000 der Ausgabe unbedingt ausgestattet.

Zum Bestand des Systems OBD gehören etwas diagnostische Geräte, die erzeugend das Monitoring der abgesonderten Kennwerte der Systeme der Senkung der Giftigkeit und die enthüllten Absagen im Gedächtnis des Bordprozessors in Form von den individuellen Kodes der Defekte fixieren. Das System erzeugt auch die Prüfung der Sensoren und der vollziehenden Geräte, kontrolliert die Betriebszyklen des Beförderungsmittels, gewährleistet die Möglichkeit des Einfrierens der Kennwerte und der Reinigung des Blocks des Gedächtnisses.

Alle in der gegenwärtigen Führung beschriebenen Modelle sind vom System der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) ausgestattet. Ein Hauptelement des Systems ist der Bordprozessor, der öfter vom elektronischen Modul der Verwaltung (ECM) genannt wird. ECM ist ein Gehirn des Steuersystemes der Motor. Die Ausgangsdaten handeln auf das Modul von verschiedenen informativen Sensoren und anderen elektronischen Komponenten (der Schalter, das Relais usw.) . Aufgrund der Analyse der von den informativen Sensoren handelnden Daten und entsprechend gelegt ins Gedächtnis des Prozessors in den grundlegenden Kennwerten, ECM produziert die Mannschaften auf die Abnutzung verschiedener verwaltender Relais und der vollziehenden Geräte, dadurch die Korrektur der Arbeitskennwerte des Motors verwirklichend und die maximale Effektivität seiner Rückerstattung bei den minimalen Kosten des Brennstoffes gewährleistend. Das Ablesen der Daten des Gedächtnisses des Prozessors OBD-II wird mit Hilfe des speziellen Scanners, der an den diagnostischen 16-Kontaktstecker des Ablesens der Datenbank (DLC) angeschlossen wird, gelegen unter dem dekorativen Deckel auf der zentralen Konsole vor dem Hebel des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen erzeugt.

Der diagnostische Stecker des Systems OBD II, - beim Anschluss verwenden Sie das Standardkabel OBD-II J1962
Die Bestimmung einiger Schlussfolgerungen des 16-Kontaktstandardsteckers DLC des Systems OBD II:
1 - 2 — der Reifen des Austausches von gegebenen «+»
3 — die Linie des Austausches von den Daten AT, der elektronisch-verwalteten Luke des Dachs, des einheitlichen Schlosses
4 — die Vereinigung mit dem Körper
5 — der Körper - die Signalschlussfolgerung
6 — der Blinzelnde Kode
7 — die Linie Zu des Austausches von den Daten ECM, des Gedächtnisses der Lage der Sitze und der Spiegel (ISO 9141)
8 — die Linie des Austausches von den Daten tempostata, des multifunktionalen Datendisplays, protiwougonnoj die Signalisierungen
9 - 11 - 10 — der Reifen des Austausches von gegebenen «-»
12 — die Linie des Austausches von den Daten ABS, antiprobuksowotschnoj die Systeme, der Systeme der Sicherheit, der Servolenkung
13 - 14 - 15 — die Linie L
16 — Geschützter von der Schutzvorrichtung «+» die Batterien (ist unter der Anstrengung ständig)

Im Prinzip, das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik der Kodes der Defekte kann mit Hilfe der Leitung-Oberschwelle erzeugt sein, die zwischen den konkreten Klemmen des diagnostischen 16-Kontaktsteckers einsteilbar wird (wenden sich zu den Illustrationen).

Auf die Bedienung der Komponenten der Steuersysteme der Motor/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase erstrecken sich die besonderen Garantieverpflichtungen mit der verlängerten Laufzeit. Es ist nötig die Versuche der selbständigen Ausführung der Ausfalldiagnostik ECM oder des Ersatzes der Komponenten des Systems, bis zum Ausgang der Fristen der gegebenen Verpflichtungen nicht zu unternehmen, - wenden Sie sich zu den Experten der Originalstationen der Instandhaltung des Unternehmens Opel.

Die informativen Sensoren (je nach der Komplettierung des Autos)

Die Sauerstoffsensoren (die ljambda-Sonden) - produziert der Sensor das Signal, dessen Amplitude vom Unterschied des Inhalts des Sauerstoffs (О2) in den durcharbeitenden Gasen des Motors und der äusserlichen Luft abhängt.

Der Sensor der Lage der Kurbelwelle (SKR) - der Sensor informiert ECM über die Lage der Kurbelwelle und die Wendungen des Motors. Die vorliegenden Informationen werden vom Prozessor bei der Bestimmung der Momente der Einspritzung des Brennstoffes und der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung verwendet.

Der Sensor der Lage der Kolben (CYP) - rechnet Aufgrund der Analyse der Signale vom Sensor handelnden ECM die Lage des Kolbens des ersten Zylinders aus und verwendet die vorliegenden Informationen bei der Bestimmung der Momente und der Reihenfolge der Einspritzung des Brennstoffes in die Brennkammern des Motors.

Der Sensor WMT (TDC) - werden die vom Sensor Produzierten Signale ECM bei der Bestimmung der Anlagen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung zur Zeit des Starts des Motors verwendet.

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst) - verwirklicht Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden JESM/die notwendigen Korrekturen des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung und des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, sowie kontrolliert die Arbeit des Systems EGR.

Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT) - ECM verwendet die vom Sensor IAT handelnden Informationen bei den Korrekturen des Stroms des Brennstoffes, der Anlagen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung und die Verwaltung des Funktionierens des Systems EGR.

Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS) - der Sensor ist auf dem Körper der Drossel gelegen und ist mit der Achse drosselnoj saslonki verbunden. Nach der Amplitude ausgestellt TPS des Signals ECM bestimmt den Winkel des Aufmachens drosselnoj saslonki (kommt vom Fahrer vom Pedal des Gases zurecht) und in der entsprechenden Weise korrigiert die Abgabe des Brennstoffes in die Einlasshäfen der Brennkammern. Die Absage des Sensors, oder die Abschwächung seiner Befestigung bringt zu den Verzügen der Einspritzung und den Verstößen der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs.

Der Sensor des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAR) - der Sensor kontrolliert die Variationen der Tiefe der Verdünnung in der Einlassrohrleitung, verbunden mit den Veränderungen der Wendungen der Kurbelwelle und die Belastung auf den Motor und wird die bekommenen Informationen ins Spitzensignal umwandeln. ECM verwendet geliefert von den Sensoren MAR und IAT die Informationen bei den feinen Korrekturen der Abgabe des Brennstoffes.

Der barometrische Sensor des Drucks (BARO) - der Sensor produziert das Spitzensignal, das zu die Veränderungen des atmosphärischen Drucks proportional ist, das ECM bei der Bestimmung der Dauer der Momente der Einspritzung des Brennstoffes verwendet wird. Der Sensor ist ins Modul ECM eingebaut und der Bedienung in der individuellen Ordnung unterliegt nicht.

Der Sensor der Detonation (KS) - der Sensor reagiert auf die Veränderung des Niveaus der Vibrationen, die mit den Detonationen im Motor verbunden sind. Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden ECM verwirklicht die entsprechende Korrektur des Winkels des Zuvorkommens der Zündung.

Der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (VSS) - Wie folgt aus seinem Namen, der Sensor informiert den Prozessor über die laufende Geschwindigkeit der Bewegung des Autos.

Der Sensor der Größe des Aufmachens des Ventiles EGR - der Sensor benachrichtigt ECM über die Größe der Absetzung plunschera des Ventiles EGR. Die bekommenen Informationen werden dann dem Prozessor bei der Verwaltung des Funktionierens des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase verwendet.

Der Sensor des Drucks im Tank - der Sensor ist eine Komponente des Systems ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) und dient dljaotsleschiwanija die Drücke parow des Benzins im Tank. Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden ECM gibt die Mannschaften auf die Abnutzung der elektromagnetischen Ventile des Durchblasens des Systems aus.

Der Sensor-Schalter des Drucks des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades (PSP) - gewährleistet Aufgrund der Informationen vom Sensor-Schalter PSP handelnden ECM die Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs auf Kosten von der Abnutzung des Sensors des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC) zwecks der Kompensation der wachsenden Belastungen auf den Motor, verbunden mit dem Funktionieren des Steuerhydroverstärkers bei der Vollziehung der Manövers.

Die transmissionnyje Sensoren - In Ergänzung zu den Daten, die von VSS handeln, ECM bekommt auch die Informationen von den Sensoren unterbracht in die Getriebe, oder angeschaltet zu ihr. Zur Zahl solcher Sensoren verhalten sich: () den Sensor der Wendungen nochmalig (gründlich) der Welle und (b) der Sensor der Wendungen der Zwischenwelle.

Der Sensor-Schalter der Verwaltung des Einschlusses mufty die Kupplungen der Klimaanlage der Luft - handelt Bei der Abgabe einer Ernährung von der Batterie zum elektromagnetischen Ventil des Kompressors K/W das entsprechende informative Signal auf ECM, der es wie das Zeugnis des Anwachsens der Belastung auf den Motor bewertet und in der entsprechenden Weise korrigiert die Wendungen seines Leerlaufs.

Die vollziehenden Geräte

Das Relais der Brennstoffpumpe - ECM erzeugt die Aktivierung des Relais der Brennstoffpumpe bei poworatschiwanii des Zündschlüssels in die Lage II oder III. Bei dem Einschluss der Zündung gewährleistet die Aktivierung des Relais den Aufstieg des Drucks im Stromversorgungssystem. Die ausführlicheren Informationen über das Hauptrelais sind im Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase gebracht.

Inschektor () des Brennstoffes - ECM gewährleistet den individuellen Einschluss jedes inschektorow entsprechend der bestimmten Ordnung der Zündung. Außerdem kontrolliert das Modul die Dauer des Aufmachens inschektorow, bestimmt in der Breite des verwaltenden Impulses, die gemessenen in den Millisekunden und die Anzahl des in den Zylinder eingespritzten Brennstoffes bestimmt. Die ausführlicheren Informationen über das Prinzip des Funktionierens des Systems der Einspritzung, dem Ersatz und der Bedienung inschektorow sind im Kapitel des Stromversorgungssystemes, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase gebracht.

Das Modul der Verwaltung der Zündung (ICM) - das Modul verwaltet das Funktionieren der Zündspule, das geforderte grundlegende Zuvorkommen aufgrund produziert ECM der Mannschaften bestimmend.

Das Ventil der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC) - das Ventil IAC verwirklicht die Dosierung der Anzahl der Luft, perepuskajemogo bei Umgehung drosselnoj saslonki, wenn die Letzte geschlossen ist, oder nimmt die Lage des Leerlaufs ein. Das Aufmachen des Ventiles und die Bildung resultirujuschtschego des Luftstroms verwaltet ECM.

Das elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers - das Ventil ist eine Komponente des Systems ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) und, auf Befehl ECM ansprechend, verwirklicht die Ausgabe sich anhäufend im Adsorber parow des Brennstoffes in die Einlassrohrleitung zwecks ihres Verbrennens im Laufe des normalen Funktionierens des Motors.

Der Elektromagnet der Verwaltung des Durchblasens des Kohlenadsorbers - der Elektromagnet wird ECM bei der Prüfung vom System OBD-II der Intaktheit des Funktionierens des Systems EVAP verwendet.

Das Ablesen der Kodes der Defekte und die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors

Bei der Aufspürung des Defektes, der nacheinander in den Geist die Fahrten wiederholt wird, ECM gibt die Mannschaft auf den Einschluss der in den Geräteschild aufgebauten Kontrolllampe "aus Prüfen Sie den Motor", genannt auch vom Indikator der Absagen (MIL). Gleichzeitig wird ECM auf den Notbetrieb umgeschaltet. Die Lampe wird fortsetzen, bis das Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik zu brennen wird von den in sie eingetragenen Kodes der enthüllten Defekte nicht gereinigt sein.

Das Ablesen der Kodes mit Hilfe des Scanners

Das Ablesen der Kodes der Defekte wird mittels des Anschlusses des speziellen Ablesers zum diagnostischen 16-Kontaktstecker DLC erzeugt, - gelten Sie entsprechend den Hinweisen des Menüs des Gerätes.

Das Ablesen der Kodes mit Hilfe der Kontrolllampe der Absagen MIL

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Betäuben Sie den Motor und werden die Zündung abstellen. Öffnen Sie den dekorativen Deckel der zentralen Konsole vor dem Hebel stojanotschnogo die Bremsen und schließen Sie untereinander die Klemmen A und B (das Modell der Ausgabe bis 1995), oder schließen Sie auf die Masse die Klemme die 6 Stecker DLC (das Modell der Ausgabe ab 1995), - gelten Sie äußerst vorsichtig, bemühen Sie sich nicht pognut die Klemmen. Es ist nötig sich zu erinnern, dass die schlechten Kontakte in klemmnych die Vereinigungen ein Grund des Ausfalls des Moduls der Verwaltung, oder dem Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Gedächtnisses des Prozessors sein können.
Für das Ablesen der diagnostischen Kodes der Modelle bis 1995 wyp. Mit Hilfe des Kontrolllampe MIL schließen Sie die Klemmen A und B des Steckers DLC
Für das Ablesen der diagnostischen Kodes der Modelle ab 1995 wyp. Mit Hilfe des Kontrolllampe MIL sasemlite auf die Masse die Klemme 6 16-kontakt- Stecker DLC
  1. Werden die Zündung einschalten. Das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Moduls der Verwaltung der diagnostischen Kodes wird nach dem Schein, die von der Kontrolllampe der Absagen MIL / ausgestellt werden «erzeugt Prüfen Sie den Motor" auf dem Instrumentenbrett des Autos (siehe das Kapitel die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes am Anfang der Führung).
  2. Der Kode jedes Defektes besteht aus zwei oder mehreren Gruppen des Scheins (Kategorien). Die Anzahl der Ausbrüche in der Gruppe entspricht der Bedeutung der Kategorie des Kodes. Die kurze Pause trennt die Kategorien des Kodes ab, die lange Pause dient für die Teilung der Kodes. Wyswetschiwanije jedes Kodes wird nacheinander drei Male erzeugt. Die Kodes werden in der Reihenfolge des Anwachsens der Nummern ausgegeben. Der Null entsprechen 10 Ausbrüche der Kontrolllampe.
  3. Der beleuchtete Kode lässt zu, nur die Kette des Systems zu bestimmen, deren Absage vom System der Selbstdiagnostik festgelegt war. So wenn der Kode auf den Defekt des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT) bezeichnet, es wird auch die Wahrscheinlichkeit des Verstoßes des Funktionierens eigentlich des Moduls der Verwaltung nicht ausgeschlossen. Die Wahrheit feststellen es kann oder dem Ersatz des Sensors, oder mittels der Durchführung der entsprechenden Kontrollmessungen.
  4. Bei der Prüfung der Kette schalten Sie die entsprechende elektrische Leitungsanlage vor allem aus und prüfen Sie den Zustand ihrer Kontaktvereinigungen der Vereinigung. Notfalls säubern Sie die Klemmen, von ihnen die Spuren der Oxydierung vollständig entfernt.
  5. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung des Kabels bei der Kabelspitze.
  6. Prüfen Sie den Widerstand des verdächtigten Elementes, - wenn der nominelle Widerstand des Elementes klein ist, es ist nötig solche Faktoren, wie die Genauigkeit und der innere Widerstand des Messgerätes zu beachten.
  7. Prüfen Sie die Ganzheit der Leitungen, die zum Modul der Verwaltung gehen (notfalls werden mit den Schemen der elektrischen Vereinigungen, die im Kapitel die elektrische Bordausrüstung) gebracht sind Sie nachgeprüft.
  8. Beim Ablesen der Kodes, die auf die übermäßige Unterbewertung des Niveaus des Signals vor allem bezeichnen muss man sich von der Zuverlässigkeit der Erdung der entsprechenden Komponente überzeugen. Die Überhöhung des Niveaus des Signals zeigt sich verbunden mit dem Abhang der elektrischen Leitungsanlage meistens.

Der informative Inhalt der Kategorien des 5-Entladungskodes der Art P0380

Die Kategorien des Kodes der Art R 0 3 8 0 bedeuten das Folgende (von links und rechts):

1 Kategorie

P
Die Kraftanlage
B
Die Karosserie
MIT
Das Fahrgestell
U
Die Kommunikationsreifen des Austausches von den Daten der Steuersysteme

2 Kategorie

Die Quelle des Kodes

0
Standardmäßig SAE
1
Ausgedehnt - aufgegeben vom Produzenten

3 Kategorie

Das System

0
Das System insgesamt
1
podmeschiwanija der Luft
2
Der Einspritzung des Brennstoffes
3
Die Zündanlage oder die Versäumnisse der Zündung
4
Die zusätzliche Kontrolle der Ausgabe
5
Die Geschwindigkeit des Autos und die Verwaltung ch.ch.
6
Die Eingangs- und Abgabesignale der Steuereinheit
7
Die Transmission

4,5 Kategorien

Die laufende Nummer des Defektes der Komponente oder der Kette (00-99)

Die Reinigung des Gedächtnisses OBD

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Für die Reinigung des Gedächtnisses JESM werden die Zündung abstellen, ziehen Sie die Oberschwelle, sasemljajuschtschuju die Klemme des Steckers DLC heraus, und schalten Sie die Klemme der Batterie nicht weniger als auf 60 Sekunden aus, oder schließen Sie an das System den Scanner an und wählen Sie in sein Menü die Funktion CLEARING CODES (die Entfernung der Kodes), - folgen Sie den auf dem Gerät beleuchteten Hinweisen weiter.


Die Reinigung des Gedächtnisses OBD ist mittels des Abschaltens der negativen Leitung von der Batterie, zur Entfernung der Einstelkennwerte des Motors und dem Verstoß der Stabilität seiner Wendungen auf die kurze Zeit nach dem primären Start, sowie mit dem Löschen der Einstellungen der Stunden und des Radioapparats verknüpft.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

Zur Vermeidung der Beschädigung JESM ist nötig es seine Abschaltung und den Anschluss nur bei der ausgeschalteten Zündung zu erzeugen!

Der ins Gedächtnis aufgezeichnete Kode entfernt sich automatisch, wenn der entsprechende Defekt im Laufe von 20 folgenden nacheinander nacheinander Starts des Motors (die Anzahl der Wendungen nicht erscheint soll nicht niedriger 450 in der Minute) sein.

Verfolgen Sie, damit das Gedächtnis des Systems vor der Anlage auf den Motor der neuen Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase gereinigt war. Wenn vor dem Start des Systems nach dem Ersatz des ausgefallenen informativen Sensors, die Reinigung des Gedächtnisses der Absagen nicht zu erzeugen, ECM in sie den neuen Kode des Defektes eintragen wird. Die Reinigung des Gedächtnisses lässt dem Prozessor zu, perenastrojku auf die neuen Kennwerte zu erzeugen. Dabei kann die ersten 15-20 Minuten nach dem primären Start des Motors bis zum Abschluss der Anpassung ECM, einiger Verstoß der Stabilität seiner Wendungen sein vorhanden.