Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ Die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
- Die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
   Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   - Das elektronische Steuersystem die Zündung (und der Einspritzung) der Benzinmotoren
      Die Prüfungen der Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage
      Die Diagnostik der Defekte - die allgemeinen Informationen und die vorläufigen Prüfungen
      Das System der Bordselbstdiagnostik OBD - die allgemeinen Informationen
      Die Anwendung des Oszillographen für die Beobachtung der Arbeitskennwerte des Steuersystemes
      Die Prüfung der Zündspule (der Motor C14NZ)
      Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers (der Motor C14NZ)
      Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit von der Zündung DIS
      Die Prüfung und die Hauptregulierung des Momentes der Zündung (der Motor C14NZ)
      Die Oktan-Korrektion
   + die Systeme der Vorspannung und der Anwärmung des Brennstoffes des Dieselmotors
   + die Systeme der Ladung und des Starts
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische 4-stufige Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Prüfung der Zündspule (der Motor C14NZ)

Die Zündspule ist in der motorischen Abteilung, beim Vorderrahmen links gelegen. Sie kann man vom Widerstandsmesser prüfen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Trennen Sie den Kontakt 4 () und den Mehrkontaktstecker () die Zündspulen.

Die Kontakte der Zündspule

  1. Prüfen Sie die Vereinigung der Zündspule mit der Masse. Dazu überzeugen Sie sich mit Hilfe des Widerstandsmessers von der Abwesenheit der Leitungsfähigkeit zwischen der Klemme 15 und der Masse (1).

Die Prüfungen der Zündspule

  1. Prüfen Sie den Widerstand des primären Wickelns. Dazu werden den Widerstandsmesser zwischen den Klemmen 1 und 15 (2) aufnehmen. Der Widerstandsmesser soll 0.45 Ohm vorführen.
  2. Prüfen Sie den Widerstand des nochmaligen Wickelns. Dazu werden den Widerstandsmesser zwischen den Klemmen 1 und 4 (3) aufnehmen. Der Widerstandsmesser soll 5 ÷ 7 Klumpen vorführen.
  3. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage zur Zündspule und batareje an.

Ersetzen Sie die Zündspule nur der abgenommenen nach den Charakteristiken entsprechenden Spule. Andernfalls kann man die Steuereinheit von der Zündung beschädigen.