Opel Corsa B, Combo, Tigra

Von 1993-2000 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Corsa B, Combo, Tigra
+ die Autos Opel Corsa B, Tigra und Combo
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ die Motoren
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ die Stromversorgungssysteme, der Ausgabe und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Die automatische 4-stufige Transmission
- Die Kupplung und die Antriebswellen
   Die allgemeinen Informationen
   + die Kupplung
   - Die Antriebswellen
      Die Abnahme und die Anlage der Antriebswellen
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten (SCHRUS)
      Der Ersatz der Schutzkappen SchRUSsow
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung



Die Abnahme und die Anlage der Antriebswellen

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf.
  2. Nehmen Sie den Deckel der Disk des Rads ab. Ziehen Sie den Sperrstift korontschatoj stupitschnoj die Muttern heraus und schwächen Sie die Mutter.

Dabei soll das Auto auf der Erde stehen.

  1. Bezeichnen Sie die Lage des Vorderrads in Bezug auf seine Nabe, damit dann das ausgeglichene Rad möglich war es ist in seine vorige Lage bestimmt. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Räder beim auf der Erde stehenden Auto heraus. poddomkratte peredok des Autos, stellen Sie es auf die Stützen fest und nehmen Sie die Vorderräder ab.
  2. Endgültig nehmen Sie stupitschnuju die Mutter ab. Wenn das Auto auf dem Aufzug kostet, so kann man das spezielle Instrument (den Hebel) für den Abzug dabei verwenden, den man selbständig herstellen kann. Das Instrument nimmt sich von zwei Bolzen für die Befestigung des Rads zusammen.

Otpuskanije stupitschnoj die Muttern beim abgenommenen Rad, - ist die Nabe von proworatschiwanija mit Hilfe der metallischen Leiste (1) blockiert

  1. Ziehen Sie klemm- den Bolzen (den Zeiger) der Kugelstütze heraus. Schlürfen Sie den querlaufenden Hebel von der Hand nach unten, dabei wird die Kugelstütze aus der Wendefaust ausrutschen.

Der Bolzen des Kummets der Befestigung der Kugelstütze zur Wendefaust

  1. Befestigen Sie die Antriebswelle vom Draht an der Karosserie, damit die Gelenke bei der Abnahme einer Seite bis zum Anschlag nicht gebogen wurden.
  2. Nehmen Sie die Antriebswelle aus der Nabe des Vorderrads von der Hand heraus, dabei die Amortisationstheke nach draußen geschlürft. Wenn es möglich nicht vorgestellt wird, pressen Sie den Antrieb mit Hilfe des gewöhnlichen Abziehers aus.

Die stjagiwanije Naben vom Zapfen der Welle mit Hilfe des speziellen Abziehers

  1. Schlagen Sie die Antriebswelle aus kartera RKPP aus. HUNDERT verwenden dazu das spezielle Instrument KM-460-2-A (für die linke Antriebswelle) oder KM-460-1.

Die Extraktion des inneren Zapfens der Welle aus dem Differential mittels poddewanija SchRUSsa wiltschatym vom Hebel

Die Seite des Instruments mit der Fase soll zur Seite RKPP gewandt sein. Bei der Abnahme der Antriebswellen folgt das Öl. Schließen Sie die Öffnung in kartere RKPP sootwet-stwujuschtschej vom Pfropfen, zum Beispiel, OPEL (ET № 9092869).

  1. Wenn es kein angegebenes Instrument in gibt oder wenn die Antriebswelle bei der Abnahme steckengeblieben ist, schlagen Sie von seinem flachen Meißel aus. Dazu nehmen Sie vorläufig den Deckel SchRUSsa ab.
  2. Stellen Sie den Meißel zwischen dem Ende der Welle und der Achse des konischen Rads und dann schlagen Sie die Antriebswelle aus.

Nach der Abnahme der Antriebswelle aus der Radnabe bemühen Sie sich, SCHRUS nicht zu beladen, das Auto nicht zu bewegen, um stupitschnyje die Lager nicht zu beschädigen. Für den Fall folgt die Notwendigkeit, das Auto zu versetzen, die Antriebswelle in die Nabe einzustellen und, von seiner Kontermutter zu festigen, oder, die Lager mit Hilfe des langen Bolzens mit der Mutter und eines Paares Scheiben zusammenzuziehen. Bei der Ausführung aller Arbeiten, die mit der Notwendigkeit der Demontage der Antriebswelle aus kartera RKPP verbunden sind, meinen Sie, was, die Antriebswelle auszudehnen nur für das Gelenk, und nicht für die Welle folgt. Bei der Abnahme und der Anlage der Antriebswelle aus der Nabe ist nötig es sich an das Vorhandensein inner SchRUSsa zu erinnern.

Die Anlage

Mit der neuen Antriebswelle ist nötig es zu menagieren. Er soll eine lange Zeit nicht liegen, sich auf die Kappen stützend.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der angrenzende Flansch ist nötig es äusserlich SchRUSsa, sowie seine angrenzende Oberfläche zu stupitschnomu dem Lager sorgfältig zu reinigen.

Die Oberflächen, die der Reinigung unterliegen

  1. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl schlizewoje die Vereinigung und die Aufstellungsorte der Lager ein.
  2. Stellen Sie den neuen Sperrring in den Falz der Welle seitens RKPP fest.

Der Sperrring

  1. Stellen Sie von der Hand die Antriebswelle in die Öffnung kartera RKPP ein. Dann stoßen Sie die Antriebswelle vom Schraubenzieher bis zur Fixierung des Sperrrings an. Den Schraubenzieher stellen Sie auf des Flansches der Naht, und nicht auf die Verkleidung fest.

Die Lage des Schraubenziehers bei der Anlage der Antriebswelle

  1. Nach der Fixierung des Sperrrings prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Landung SchRUSsa, die Hand für das äusserliche Gelenk geschlürft.
  2. Wenn der Deckel SchRUSsa abgenommen wurde, ersetzen Sie ihre Verdichtung und tragen Sie auf den Deckel konsistentnuju das Schmieren auf. Ziehen Sie die Befestigung des Stahldeckels mit der Bemühung 30 Nm, und aluminium- - mit der Bemühung 18 Nm fest.
  3. Stellen Sie schlizewoj das Ende der Antriebswelle in die Nabe ein.
  4. Stellen Sie die neue Scheibe und nawernite von der Hand neu korontschatuju die Mutter fest, sie nicht festziehend.
  5. Stellen Sie in die Wendefaust die Kugelstütze ein. Den Bolzen stellen Sie hinten ein. Ziehen Sie neu samokontrjaschtschujussja die Mutter mit der Bemühung 30 Nm (fest wenden sich zur Illustration).
  6. Stellen Sie die Vorderräder fest so, dass früher die aufgetragenen Zeichen übereingestimmt haben. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Räder kreuzweise mit der Bemühung 110 Nm fest.
  7. Ziehen Sie stupitschnuju die Mutter mit der Bemühung 130 Nm fest. Bitten Sie den Helfer, das Bremspedal auszudrücken, entlassen Sie stupitschnuju die Mutter und wieder ziehen Sie sie mit der Bemühung 20 Nm fest. In dieser Lage dowernite die Mutter auf den Winkel der 90 Hagel.
  8. Stellen Sie neu schplint und otognite es ein. Wenn schplint nicht eingestellt wird, entlassen Sie die Mutter bis zur nächsten Öffnung unter schplint ein wenig und stellen Sie schplint ein.
  9. Prüfen Sie das Niveau des Öls in RKPP und falls notwendig, dolejte das Öl (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).